Android 3.0 Honeycomb läuft auf Nook Color

Amir Tamannai

Das Motorola Xoom wird vor Ende Februar wohl kaum erscheinen und die Tablets der anderen Hersteller lassen vermutlich bis März, April oder gar Mai auf sich warten. Wofür kann man aktuell also das kürzlich veröffentlichte Honeycomb-SDK nutzen? Na klar, um Android 3.0 auf einen eReader zu portieren. Das scheint einem versierten User tatsächlich gelungen zu sein, wie ein entsprechendes Video im Forum der xda-devleopers beweist.

Android 3.0 Honeycomb läuft auf Nook Color

Das Nook Color ist eigentlich ein waschechter eReader, den der US-amerikanische Buchhändler Barnes & Nobles Ende 2010 als Konkurrenzprodukt zu Amazons Kindle auf den Markt gebracht hat. Da das Betriebssystem des Readers auf Android basiert, lag es aber für die Szene von Anfang an nahe, ihn auch abseits von eBooks und ePapers zu nutzen. So konnten bereits im November findige Programmierer die ersten Android-Apps auf dem Gerät zum Laufen bringen.

User deeperbluer/deeper-blue ist nun noch einen Schritt weiter gegangen und hat es geschafft, die SDK-Version von Android 3.0 Honeycomb auf dem eReader zu installieren — und sie läuft!

Etwas hakelig sieht das Ganze zwar noch aus, aber wenn man bedenkt, was deeperbluer da in vier Tagen seit dem Release des SDK erreicht hat, sind wir ziemlich sicher, dass entsprechende Optimierungen nur noch eine Frage von wenig Zeit sein dürften.

Forum von xda-developers.com

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID