Permission Manager: App Ops in KitKat noch vorhanden – mit mehr Einstellungen

Andreas Floemer
10

Mit der Veröffentlichung von Android 4.4 KitKat erhofften wir uns, dass auch der Permission Manager, beziehungsweise die App Ops – ein Tool, mit dem Nutzer Berechtigungen einzelner installierter Apps einstellen können – fester Bestandteil des OS wird. Doch weit gefehlt: Google versteckte dieses praktische Verwaltungstool noch tiefer im System – eine Zeitlang wurde gar davon ausgegangen, dass Google es komplett entfernt hatte. Mithilfe zweier Hilfs-Apps gelangt man allerdings weiterhin an diese Einstellungen. Ferner ermöglicht die App des Entwicklers Color Tiger – sofern Root vorhanden – die Erweiterung um neue Features. 

Permission Manager: App Ops in KitKat noch vorhanden – mit mehr Einstellungen

In den „wiederentdeckten“ App Ops hat Google den Funktionsumfang der Einstellungen gegenüber der ursprünglich in Android 4.3 eingeführten App überraschenderweise sogar noch erweitert – allen voran sei das Feature „Aktiv lassen“ zu erwähnen. Mit diesem kann der Nutzer Akkufresser-Apps mit Wakelocks kurzerhand deaktivieren – unglücklich nur, dass man sie bei Android 4.4 nicht mehr so leicht aufspüren kann wie unter Jelly Bean. Außer dieser praktischen Einstellung findet man auch einige Medien-bezogenene und weitere Optionen.

permission-manager-android-4-4-17 
permission-manager-android-4-4-02

Das Standard-UI der App-Ops ist sehr übersichtlich und leicht verständlich, der Entwickler Color Tiger setzt in seiner Anwendung „App Ops 4.3/4.4“ allerdings noch einen drauf und verbessert es in der Sub-App „App Ops eXtended“ für Nutzer mit Root-Zugriff. Ist diese aktiviert, hat der Nutzer die Möglichkeit, Anwendungen per Suchfunktion schneller zu finden. Künftig sollen noch weitere Features hinzukommen, mit denen bestimmte Berechtigungen standardmäßig deaktiviert werden können. Darüberhinaus soll das Automatisierungs-Tool Tasker verknüpft werden, sodass Rechte in bestimmten Umgebungen automatisch justiert werden. Ferner sollen Widgets und Benachrichtigungen Einzug halten, um beispielsweise über Fehler bei der Rechtevergabe zu informieren. Beide neuen Apps sind einen Blick wert, sofern man daran interessiert ist, eine bessere Kontrolle über die Berechtigungen seiner installierten Apps zu behalten.

Update: Die Apps von Color Tiger wurde leider aus dem Play Store entfernt.
App Ops
Entwickler: nowsky
Preis: Free

[via Android Police]

Hat dir "Permission Manager: App Ops in KitKat noch vorhanden – mit mehr Einstellungen" von Andreas Floemer gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Android 4.1 Jelly Bean, Android 4.3

Neue Artikel von GIGA ANDROID