Android 2.3.5 am Montag, aber nur für das Nexus S 4G

Amir Tamannai
4

Und noch ein Update: Das Nexus S 4G, eine nur in den USA über den Provider Sprint erhältliche LTE-Version des hiesigen Nexus S, erhält am Montag ein Firmware-Update. So weit, so uninteressant. Wäre da nicht die Kleinigkeit, dass sich die Versionsnummer der auf dem Gerät installierten Android Gingerbread-Version durch das Upgrade auf 2.3.5 erhöht.

Android 2.3.5 am Montag, aber nur für das Nexus S 4G

Android 2.3.5 existiert, wie der Screenshot der Kollegen von droid-life.com beweist — das Update kommt am Montag, aber vorerst nur auf das Nexus S 4G des US-Providers Sprint.

Ob jemals irgendein anderes Geräte außer dem Sprint Nexus S 4G das Android-Update auf Version 2.3.5 erhalten wird, steht in den Sternen. Fakt ist, dass die großere Neuerung, die die höhere Versionsnummer der auszurollenden Aktualisierung rechtfertigt, etwas mit dem NFC-Chip des Nexus zu tun haben wird und somit aller Wahrscheinlichkeit nach Google Wallet auf dem Gerät aktiviert.

Da Geräte mit integrierten NFC-Chip aktuell aber rar gesät sind, wird Android 2.3.5 vermutlich nicht flächendeckend für sämtliche Androiden erscheinen — das nächste Update, das (hoffentlich) wieder ein Gros der im Umlauf befindlichen Smartphones erreichen wird, ist dann wohl Ice Cream Sandwich, das irgendwann im vierten Quartal 2011 erscheinen soll.

Weitere Themen: Android, Samsung Nexus S, Google Galaxy Nexus

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });