Android-Platine PunkThis macht aus eurem PC ein Android-System

Andre Reinhardt
5
Android-Platine PunkThis macht aus eurem PC ein Android-System

Android auf dem heimischen Rechner. Diese Erfahrung kann man bereits mit dem Projekt Android x86 machen, welches, wie der Name schon sagt, kompatibel ist zum normalen PC oder Laptop.

Doch gibt es einen weiteren Ansatz in diese Richtung und zwar auf Hardware-Basis. Eine Platine mit Android-Infrastruktur, die mittels PCI Express oder SATA mit dem Computer verbunden werden kann. So kann man dieses Modul einfach in einen freien Steckplatz im PC stecken und schon kann es losgehen. Zugriff auf Tastatur, Maus und Bildschirm ist selbstredend vorhanden. Etwas schwieriger gestaltet es sich dann mit tragbaren Computern.

Bei diesen muss der SATA-Port her halten, was einen Ausbau der Festplatte zur Folge hat. Bei Geräten mit nur einem SATA-Anschluss ist das also eine denkbar ungünstige Lösung. Was bietet uns das Brettchen denn als Schmankerl? Nun ja, wir haben hier leider nicht gerade High-End-Hardware. Ein 1 GHz Omap-Prozessor, 512 MB RAM, WLAN und ein microSD-Kartenslot stellen die Merkmale dar. Als Betriebssystem kommt vorerst Android 2.3 zum Einsatz, Updates sind aber angedacht.

Womöglich könnt ihr also auch bald Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit passender Hardware in eurem PC haben. Für Multimedia-Center PCs wäre das eventuell auch keine schlechte Idee. Würdet ihr euer Fenster zum Robo machen? Ubuntu ist übrigens als zweites Betriebssystem integriert. Nachfolgend noch ein Video, dass das System in Aktion zeigt.

Mehr Informationen könnt ihr auf der Herstellerseite bekommen.

via androidcommunity.com

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz