AINOVO NOVO7 - Erstes Android 4.0 Tablet für 119 Euro in Pre Order Phase

Jens Herforth
9

Ich teste gerade noch das erste Smartphone mit Android 4.0, da flattert die Botschaft ins Haus dass die ersten Tablets mit 4.0 produziert werden. Markus von androidfiguren.de machte mich auf den 7 Zoller aufmerksam. Die bieten übrigens eine Pre Order Phase.

AINOVO NOVO7 - Erstes Android 4.0 Tablet für 119 Euro in Pre Order Phase

Das ist nicht nur der erste Knüller. Der Teufel steckt hier in den Massen von Details!

Aber erstmal die Daten:

Android 4.0 Ice Cream Sandwich ICS
CPU 1 GHz single-core MIPS-Based XBurst CPU Ingenic JZ4770
GPU Vivante GC860 GPU clocked at 444MHz
RAM 512MB
Speicher 4GB
7-Zoll kapazitives Display 800×480 pixel
WiFi 802.11 b/g/n,
Externe 3G Unterstützung
USB 2.0
HDMI 1.3
microSD
3D Grafik Vivante GC860 GPU
1080p Video decoding
2 Kameras Vorder- und Rückseite
XBurst Prozessor energieeffizenzte Architektur – längere Batterielebensdauer –
das 7 Zoll Tablet verbaucht weniger als 400 mA beim aktiven Webbrowsen.

Was fällt auf? Nun ja, erstmal ist hier Hardware installiert die kaum jemand kennt. Ein MIPS XBurst Single-Core JZ4770? Vivante GPU GC860? Ainovo möchte zeigen, dass es nicht nur die ARM Struktur ist, die Android-Herzen höher schlagen lässt. Die GPU ist mit 444Mhz stark, das muss man zugeben. Kein Wunder, dass damit Videos in 1080p HD Qualität laufen sollen.

512MB Arbeitsspeicher reichen aus, bisher habe ich noch keine App gefunden die alles ausreizen muss. 4GB interner Arbeitsspeicher zeugen von einem guten Willen und genügend Speicher für Apps, da diese im Zweifel auf die externe Speicherkarte geschoben werden können. Ja genau, ein Micro-SD Slot und Mini-HDMI sind natürlich auch mit an Bord. Die Kameras sind gut gemeint aber eher unnötig. Bei der Preisklasse hätte ich gar keine erwartet.

Die Prozessorarchitektur soll eine höhere Laufzeit der Batterie gewährleisten, das müssen ausgiebige Test zeigen. Ainovo scheint sich ihrer Sache aber sicher. So spricht man von durschnittlicher Stromaufnahme unter 250mW. Mit einem voll gelanden Akku soll man bis zu 6 Stunden spielen, bis zu 25 Stunden Musik abspielen, bis zu 8 Stunden Videos abspeieln oder das Gerät bleibt bis zu 300 Stunden im Standby halten können.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie das erste ICS-Tablet verarbeitet ist. Für den Preis sollte man kein Galaxy Tab erwarten, andererseits macht es auf den Produktbildern keinen schlechten Eindruck und scheint auch in mind. 2 Farben erhältlich zu sein. André schrieb heute schon vom Huawei Honor, dass ebenfalls Android 4.0 auf der Platte hat. Da es aber vorerst nur als “Demo” und in chinesischer Sprache angeboten wird, zähle ich das Novo7 zum ersten Ice Cream Sandwich Tab.

Aber jetzt zu den wichtigsten Punkten. Das Novo 7 wird 119,69 € kosten und ab dem 20.12.2011 produziert. Das Team von Androidfiguren erwarten die erste Lieferung 1,5 Wochen nach Produktion.

Wie gut das Teil ist, können wir erst nach einem Test sagen. Wir halten euch auf dem laufenden!

 

Novo 7 per Pre Order Phase vorbestellen:

Androidfiguren.de

Weitere Themen: Android, Tablet

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });