Der Tag in Droidland (Montag 19.12.2011)

Christopher Göbel
1

“Sag mal … Haben die von androidnews schon wieder so ‘ne neue Kategorie eingeführt? Oder habt ihr schon mal was von einem “Tag in Droidland” gehört? Komisch …” Wir hoffen zwar nicht, dass unsere – eigentlich täglich geplante – Resteverwertungskolumne nach dieser wirklich langen Abstinenz schon so arg in Vergessenheit geraten ist – zumindest ein wenig vorstellbar ist es dann doch. Aber: künftig kommt sie wieder regelmäßig, nur vielleicht etwas abgeändert. Versprochen.

Der Tag in Droidland (Montag 19.12.2011)

Hardware-Meldungen

Nachdem man 2011 mit dem Konzept “Masse statt Klasse” bei HTC eher weniger erfolgreich war, dreht man nun sein Geschäftskonzept um – das HTC Elite – ein Quad-Core-Smartphone mit Android 4.0 – verdeutlicht diese Taktik nur nochmals.

Die Quad-Core-Prozessoren scheinen wohl sehr begehrt zu sein: Die Produktion des Lenovo LePad K2, ebenfalls mit vier Rechenkernen ausgestattet, wird im Januar anlaufen – und so möglicherweise dem ASUS [link id=1207278]Eee Pad Transformer Prime Konkurrenz machen.

Ein HTC Fireball mit 4G/LTE-Funk ist beim US-Mobilfunkprovider Verizon aufgetaucht – das sind dann aber auch wieder alle Informationen, die wir bisher zu dem “Feuerball” haben.

Software-Meldungen

Bei Gameloft betreibt man hingegen Elitarismusabbau, zumindest ein wenig: Nachdem das Spiel Modern Combat 3: Fallen Nation schon länger für iOS verfügbar war, ist es nun auch auf unseren Android-Smartphones und -Tablets spielbar – das Review zum neuen Gameloft-Titel dürfte sicherlich die nächsten Tage bei uns folgen.

Da hatten wir schon so große Hoffnungen: Gestern kündigte das Android-Team via Google+ ein “Surprise” an – herausgekommen ist das 8-Bit-Spiel “Ninja Game“, mit dem ihr ein Galaxy Nexus virtuell “unboxen” könnt.

Das Motorola RAZR erhält in den USA ein Update, das verschiedene Bugfixes und Performanceoptimierungen mit sich bringt.

Dass Swype momentan noch nicht auf Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” lauffähig ist, war bereits bekannt – nun haben die Entwickler eine neue Version versprochen, die auch die neue Android-Iteration unterstützen soll.

Wer hätte das gedacht: Das “alte, verjährte, gerade zu vergessene” HTC Desire hat tatsächlich noch ein offizielles Software-Update erhalten, das ein paar neue “Funktionen” bieten soll, die allerdings noch niemand wirklich gefunden hat. Man munkelt aber sogar, dass auch das Ur-Desire noch ein Update auf Android 2.3.5 plus HTC Sense 2.1 und dem HTC Sense 3.0-Lockscreen erhalten soll.

Und der Rest

Google-Mitarbeiter müsste man sein: Die Google-Belegschaft der Büros in London und Zürich werden als Weihnachtsgeschenk eine “Special Edition” des Galaxy Nexus erhalten, die auf der Rückseite verschiedene Android-Motive beinhaltet. Für alle Sammlerstück-Jäger bleibt da wohl nur eBay …

Zum Schluss bieten wir euch noch ein Video an, das den Kollegen und HTC-Experten Robert wohl eher langweilen würde, weil er wahrscheinlich schon alles im Video Gezeigte kennt. Für alle anderen, weniger HTC-affinen Menschen – wie beispielsweise mich – dürfte das Video aber dennoch sehr interessant sein. Dann bis morgen – und unsere abendliche Kolumne werdet ihr auch morgen wieder bei uns finden. Ich schwör.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz