Eine große Frage in Bezug auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ ist die, welche bereits erhätlichen Geräte das Update auf die neue Android-Version erhalten werden. Nachdem schon eine Roadmap aufgetaucht war, die uns angeblich Einblick in die Update-Pläne von HTC gewähren ließ, hat Samsung nun gegenüber dem italienischen HDBlog verlauten lassen, welche hauseigenen Smartphones und Tablets in den Genuss des Ice Cream Sandwich kommen.

Diese Samsung-Geräte erhalten definitiv Android 4.0 "Ice Cream Sandwich"

Die Liste, die der italienische HDBlog erhalten hat, offenbart zwar an sich nichts wirklich Neues; denn es werden nur kürzlich vorgestellte High-End-Geräte genannt — es ist trotzdem schön zu wissen, dass zum Beispiel das Samsung Galaxy SII defintiv das Update auf die nächste Iteration des Android-OS erhalten wird. Hier die vollständige Liste der Samsung-Smartphones und -Tablets, die Ice Cream Sandwich erhalten werden:

  • Galaxy SII
  • Galaxy Note
  • Galaxy Tab 10.1
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 7.7
  • Galaxy Tab 7.0 Plus

Ob und inwieweit andere, zum Teil ältere Samsung-Geräte eine Aktualisierung auf Android 4.0 bekommen werden, ist noch unklar — Samsung prüfe aktuell noch, ob die Hardware für Ice Cream Sandwich ausreichend stark sei. Im Falle des Kassenschlagers und Ex-Flagschiff Galaxy S können wir uns darin ziemlich sicher sein, denn das fast baugleiche Nexus S erhält in jedem Falle die nächste Android-Version. Auch verschiedene andere Geräte — wie die kürzlich vorgestellten Galaxy R und W — müssten Android 4.0 stemmen können.

Der Rollout der Updates könnte im schlechtesten Falle aber erst im zweiten Quartal 2012 beginnen; sicherlich will Samsung auch in der neuesten Iteration des Android-OS seine TouchWiz-Oberfläche — die zudem ja sowieso noch wegen des Patentstreits mit Apple verändert werden soll — über die Android-Vanilla-Oberfläche stülpen, welche für Ice Cream Sandwich natürlich auch entsprechend ab- respektive überarbeitet werden muss. Hier bin ich echt gespannt, wie lange Samsung — und natürlich auch die anderen Hersteller — wirklich brauchen, bis die Aktualisierungen auf die neue Android-Version ausgerollt werden. Der genannte Termin verspricht da aber, leider fast schon Android-typisch, nichts Gutes.

Was haltet ihr von diesem Update-Verhalten von Samsung? Für welche Geräte wollt ihr auf jeden Fall Ice Cream Sandwich? Sollte insbesondere das etwas „angestaubte“ Galaxy S das Update auf Android 4.0 erhalten? In den Kommentaren ist Platz für eure Meinung.

* gesponsorter Link