Motorola RAZR: Android 4.0 erfolgreich portiert

Andre Reinhardt
1

Das RAZR ist schon ein scharfes Teil. Noch schärfer wird es nun – dank Android 4.0. Wie sich das Betriebssystem auf dem Motorola-Gerät macht, zeigt ein kurzes Video. Der Weg zur ersten Ice Cream Sandwich Custom ROM ist geebnet.

Motorola RAZR: Android 4.0 erfolgreich portiert

Eiscreme mit Rasiermesser. Hmmm das klingt lecker, oder? Nun gut, der Eisverkäufer würde mit so einer Sorte wohl eher keine Kundschaft beglücken, bei uns Android-Fans sieht das anders aus. Motorola hat zwar offiziell angekündigt, Android 4.0 auf ihr Gerät zu bringen, doch bei diesem Hersteller ist der Zeitraum eines Updates immer ein sehr dehnbarer Begriff. DroidTh3ory wollte wohl nicht solange warten, also hat der Hobbie-Entwickler sich sein eigenes Ice Cream Sandwich für das RAZR gebastelt.

Die Performance ist dabei noch nicht stabil und es fehlen noch einige Funktionen, ein Schritt zum ersten Custom ROM ist aber getan. Öffentlich erhältlich ist das ROM leider nicht. Aber man kann sich auf folgendem Video einen Eindruck verschaffen, wie Android 4.0 auf einem RAZR aussieht. Ihr solltet den Forenthread des Programmierers im Auge behalten, um zu erfahren, ob und wann er das ROM veröffentlicht. Man kann gespannt sein, ob die offizielle Version von Motorola oder ein vollwertiges Custom ROM zuerst herauskommt.

Weitere Themen: Android, Motorola RAZR, Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz