Motorola und Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Robert Weber
6

Damit die Bestandskunden nicht weglaufen und neue Kunden gelockt werden können, müssen die Hersteller sich so langsam mal offiziell zu Android 4.0 Ice Cream Sandwich äußern. Und Motorola lässt uns mit den folgenden Aussagen ein bisschen hoffen.

Motorola und Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Software-Updates sind bei Android ein leidiges Thema, deshalb wechseln viele bereits von ihrem Hersteller des Vertrauens zum sogenannten Android Referenz-Smartphone, dem Google Galaxy Nexus. So werden sie bei Updates nicht mehr vernachlässigt und kommen immer ganz früh in den Genuss von neuen Android Features. Nachdem nun HTC sich zum Thema “Updates auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich” geäußert hatte, kriegen wir nun auch ein offizielles Statement von Motorola Mobility dazu.

Über den offiziellen Twitter Account von Motorola Mobility gab es die Tage eine Meldung zu diesem Thema. Dort hieß es, dass Motorola eigene Ice Cream Sandwich Geräte genau 6 Wochen nach dem offiziellen Release der finalen Version von Ice Cream Sandwich bringen werden. Hier ist der offizielle Tweet:

Hier lesen wir zwar noch nichts von Software-Updates, doch dieser Tweet war als Antwort auf die Frage nach einem Update gedacht. Und zwar hat der User laarsnl gefragt, ob das Motorola Atrix ein Update erhalten wird und hat diese Antwort erhalten. Da die Antwort aber nicht präzise genug war, häuften sich die Fragen nach Updates für bestehende Geräte und Motorola antwortete mit folgendem Tweet:

Jetzt erfahren wir zumindest, dass das Motorola DROID RAZR, das Bionic und das Xoom auf jeden Fall ein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Außerdem möchte Motorola noch innerhalb der genannten 6 Wochen verkünden, welche Geräte das Update ebenfalls bekommen werden. Wir sind gespannt welche Geräte es letztendlich werden und freuen uns sowohl auf neue Geräte, als auch auf Updates für bestehende Geräte.

Besitzt ihr auch ein Motorola Smartphone und freut euch schon auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich?

Weitere Themen: Android, Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • o2-Kundennummer finden – so gehts

    Wenn ihr die o2-Kundenbetreuung kontaktiert, braucht ihr eure o2-Kundennummer, damit euch das Service-Team schnell zu eurem Vertrag oder anderen Fragen weiterhelfen kann. Liegt eine aktuelle o2-Störung vor oder wollt ihr euren o2-Vertrag kündigen, könnt ihr für nähere Informationen einfach die o2-Hotline anrufen. Wir zeigen euch nachfolgend im Ratgeber, wie ihr sie und eure persönliche Kundenkennzahl findet. mehr

  • Android: Klingelton ändern - Anleitung

    Mit einem eigenen Klingelton könnt ihr eure Android-Smartphone individualisieren. So kann man etwa das Lieblingslied erklingen lassen, sobald ein Anruf eingeht. Wir zeigen euch, wo ihr die Einstellung für den neuen Klingelton finden könnt. mehr

  • Android: Auf Werkseinstellung zurücksetzen (bebilderte Anleitung)

    Wenn euer Android-Gerät herumzickt, ist die Rücksetzung auf die Werkseinstellungen manchmal der letzte Ausweg. Aber auch wenn ihr euer Smartphone oder Tablet weiterverkaufen wollt, empfiehlt es sich, das Gerät auf den Werkszustand zurückzusetzen. Durch das Wiederherstellen der Werkseinstellungen werden sämtliche Daten auf dem internen Speicher eures Android-Geräts gelöscht, sodass ihr es quasi wieder in den Auslieferungszustand... mehr