Nexus One: Leider zu alt für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Nun sind die letzten Hoffnungen auf eine offizielles Update des Nexus One auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ebenso offiziell zerschlagen worden: Hugo Barra, Produkt-Chef bei Google, hat gegenüber dem britischen Telegraph bestätigt, dass das erste offizielle Android-Flaggschiff nicht in den Genuss von lecker Eiskrem-Stulle kommen wird.

Nexus One: Leider zu alt für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Die Hardware des Nexus One sei schlicht zu alt, um den Ansprüchen der neuesten OS-Iteration zu genügen, erklärt Hugo Barra, den wir alle als Moderator der ICS-Präsentation in Hongkong kennen gelernt haben. Auch wenn dies traurige Nachrichten für Fans und Besitzer des noch nicht einmal 2 Jahre alten Gerätes sind, bleibt diesen immerhin noch die Hoffnung auf eine inoffizielle Portierung von Ice Cream Sandwich durch die Modder-Community – natürlich vorausgesetzt, auch diese Projekte scheitern nicht an den technischen Unzulänglichkeiten des Smartphones.

Gute Nachrichten hatte Barra dann aber auch noch: Auch wenn wir nicht daran gezweifelt hatten, freut uns die offizielle Ankündigung des Android 4.0-Updates für das Nexus S, das schon „in den nächsten Wochen“ kommen wird, natürlich trotzdem.

telegraph.co.uk [via phandroid.com]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz