Nexus One: Leider zu alt für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Amir Tamannai
5

Nun sind die letzten Hoffnungen auf eine offizielles Update des Nexus One auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ebenso offiziell zerschlagen worden: Hugo Barra, Produkt-Chef bei Google, hat gegenüber dem britischen Telegraph bestätigt, dass das erste offizielle Android-Flaggschiff nicht in den Genuss von lecker Eiskrem-Stulle kommen wird.

Nexus One: Leider zu alt für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Die Hardware des Nexus One sei schlicht zu alt, um den Ansprüchen der neuesten OS-Iteration zu genügen, erklärt Hugo Barra, den wir alle als Moderator der ICS-Präsentation in Hongkong kennen gelernt haben. Auch wenn dies traurige Nachrichten für Fans und Besitzer des noch nicht einmal 2 Jahre alten Gerätes sind, bleibt diesen immerhin noch die Hoffnung auf eine inoffizielle Portierung von Ice Cream Sandwich durch die Modder-Community – natürlich vorausgesetzt, auch diese Projekte scheitern nicht an den technischen Unzulänglichkeiten des Smartphones.

Gute Nachrichten hatte Barra dann aber auch noch: Auch wenn wir nicht daran gezweifelt hatten, freut uns die offizielle Ankündigung des Android 4.0-Updates für das Nexus S, das schon „in den nächsten Wochen“ kommen wird, natürlich trotzdem.

telegraph.co.uk [via phandroid.com]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz