Android Market bietet in den USA neue Bezahloptionen

Amir Tamannai

Gestern berichtete mobiflip.de bereits über erste Hinweise auf eine eventuell kurz bevorstehende Web-Version des Market. Heute nun erreicht uns die Meldung, dass Google AT&T-Kunden in den USA das Bezahlen über die Telefonrechnung im Android Market ermöglicht.

Android Market bietet in den USA neue Bezahloptionen

In den USA dürfen Kunden von T-Mobile Apps aus dem Market schön länger über ihre Handy-Rechnung einkaufen, nun steht diese Option auch Kunden des Mobilfunk-Providers AT&T offen. In Kombination mit einem vielleicht bald umgesetzten Web-basierten Market, macht Google damit offensichtlich einen weiteren Schritt auf dem von ihnen selbst ausgerufenen Weg, “2011 den besten Shop für mobile Applikationen” zu bieten.

Bleibt zu hoffen, dass auch in Deutschland alternative Bezahlmethoden wie z.B. Paypal oder eben die Abrechnung über den Provider bald Einzug halten.

Apropos Android Market: Zusätzlich zu den gestern vorgestellten neuen Kategorien finden sich nun auch die Sparten “Medien & Video”, “Musik & Audio”, “Geschäftlich” und “Sport” unter dem Reiter “Apps”.

Google

Weitere Themen: Android, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz