Android Market erfährt kleines Übersichtlichkeits-Update

Amir Tamannai

Die neue Optik des Android Market ist Geschmackssache, die Meinungen darüber gehen selbst in der Redaktion von androidnews.de auseinander. Aber Google wäre ja nicht Google, wenn nicht auch am Market konstant “gebaut” und verbessert werden würde. Das jüngste Update bringt zwei neue Kategorien und damit (hoffentlich) etwas mehr Ordnung in die stetig wachsende Fülle der Apps.

Android Market erfährt kleines Übersichtlichkeits-Update

Live Hintergründe und Widgets — das sind die zwei neuen Kategorien, die Besucher des Android Markets fortan unter dem Reiter “Apps” finden. Das macht Sinn, waren es doch gerade die Live Hintergründe, die ob ihrer Vielzahl entweder schwer zu finden oder — zum Leidwesen aller, die etwas anderes suchten — nicht zu übersehen waren.

Die Kategorie Widgets beinhaltet, anders als ihr Name vermuten lässt, nicht nur Widgets, sondern alle möglichen Apps, die ein Widget an Bord haben. Hier könnte an mancher Stelle allerdings noch etwas Fein-Tuning erfolgen. Denn dass zum Beispiel das Light Grid Pro Live-Wallpaper in dieser Kategorie zu finden ist, nur weil es über ein Settings-Widget verfügt, torpediert meines Erachtens den Grundgedanken der verbesserten Übersichtlichkeit.

Beide neuen Kategorien bieten natürlich die bekannten “Top kostenpflichtig”-, “Top kostenlos”- und “Ganz neu”-Tabs. Das “Update-chen” sollte sich automatisch auf euren Androiden installieren

Weitere Themen: Update, Android, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });