Android Market: Keine Leihfilme auf Root-Geräten

Frank Ritter
6

Zur Google-I/O hatte Google die neue Funktion zum Leihen von Filmen auf Android-Geräten vorgestellt. Die Filme werden über den Android Market vertrieben; bis zur Herausgabe der offiziellen Filme-App sind sie nur auf dem Motorola XOOM mit Android 3.1 verfügbar. Weitere Enttäuschung für Android-Fans: Auf gerooteten Geräten können die Filme nicht abgespielt werden.

Android Market: Keine Leihfilme auf Root-Geräten

Versucht man, einen geliehenen Film auf einem Gerät abzuspielen, das gerootet ist, wird der Nutzer mit der kryptischen Warnmeldung

Failed to fetch license for Filmtitel (error 49)

konfrontiert. Auf der Android-Support-Website heißt es dazu (Übersetzung von uns):

Sie erhalten die Fehlermeldung “Error 49″, wenn Sie versuchen, einen Film auf einem gerooteten Gerät abszuspielen. Geräte mit Root werden derzeit aufgrund von Anforderungen nicht unterstützt, die Kopierschutz einhergehen.

Kein schöner Schachzug von Google, mag man da im ersten Impuls denken. Allerdings ist unserer Meinung nach deutlich, dass nicht von Google diese Einschränkung ausgeht, sondern von den Rechteinhabern, sprich: Der Filmindustrie. Bei uns ist die Root-Einschränkung freilich noch kein Problem, denn die Leihfilme aus dem Android Market sind in Deutschland sowieso noch nicht verfügbar. Alldieweil müssen wir Krauts uns unser Filmvergnügen auf Android-Geräten eben auf andere Weise besorgen.

Weitere Themen: Android, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz