Google: Bald mit Streaming-Dienst und Bezahlkanälen auf YouTube?

von

Sowohl die Financial Times, als auch Bloomberg bestätigen es: Google plant, einen Spotify-ähnlichen Streaming-Service zu starten.

Google: Bald mit Streaming-Dienst und Bezahlkanälen auf YouTube?

Details zu diesen aufgekommenen Gerüchten sind rar. Es ist lediglich bekannt, dass Google in Verhandlungen mit den großen Musik-Labels steht und einen Start des Services im dritten Quartal 2013 plant.

Ein solcher Schritt seitens Google macht auf jeden Fall Sinn, denn ein in der Basisvariante kostenloser Streamingdienst à la Spotify passt gut in die Unternehmensstrategie des Suchmaschinengiganten.

Natürlich sollten wir uns nicht zu früh freuen, schließlich muss Google hierzulande sogar Videos von Meteoriten in Russland sperren, weil im Hintergrund etwas Musik läuft. Deutschland wird in Bezug auf Deals zwischen Unternehmen und Verwertungsgesellschaften gerne als Negativbeispiel angeführt. Nicht umsonst sind hier tausende YouTube-Videos nicht verfügbar und Dienste wie GrooveShark haben ihr Angebot für Deutschland aufgrund unverhältnismäßig hoher Kosten eingestellt. Bis der Streaming-Dienst von Google den Weg auf Geräte von deutschsprachigen Nutzern finden wird, gehen mit Sicherheit noch mehr als 12 Monate ins Land.

YouTube mit Bezahlkanälen

Aber auch bei YouTube tut sich etwas: Nach dem neuesten Update ließen sich in der dekompilierten App Hinweise auf Bezahlkanäle finden. Folgende Strings konnten der App entnommen werden:

name=“paid_channel_subscribe_message“>You can only subscribe to this paid channel on your computer.
name=“paid_channel_unsubscribe_message“>You can only unsubscribe from this paid channel on your computer.

Google möchte sich die Vorherrschaft im Contentbereich sichern. Das Anbieten von Video- und Audio-Abonnements scheint da der logische nächste Schritt zu sein.

Ich persönlich würde mir eine Zusammenlegung von Play Movies und Youtube wünschen. Erste Schritte in diese Richtung sind bereits getan, denn bei YouTube gibt es den “Käufe”-Tab, der zwar die Anzahl der in Play Movies gekauften Filme anzeigt, aber auf keine Inhalte verweist.

Quellen: Android Authority, Mobiflip

Google

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz