Google Maps Update: Version 6.5 verfügbar

Andre Reinhardt

Google Maps wird auf die Versionsnummer 6.5 gehievt. Die Neuerungen sind aber größtenteils nur für Android 4.0-Besitzer interessant. Der Startbildschirm des Navigationsbereiches wurde angepasst, bekam ein fingerfreundlicheres Layout spendiert und präsentiert sich nun gänzlich (bei passendem Gerät) im futuristischen Ice Cream Sandwich-Look.

Google Maps Update: Version 6.5 verfügbar

Unter Android 4.0 kann man mit 4 großen Symbolen einen Ort per Sprache oder Tastatureingabe wählen, sich nachhause führen lassen oder die Karte aufrufen. Bei Android 2.3 sieht das Ganze etwas anders aus. Hier kann man zwar auch eine Navigation per Sprache oder Eingabe starten, darunter findet man aber Kontakte und markierte Orte. Bei beiden Versionen ist eine Navigations-Historie unten verfügbar. Die Karte wählt man bei Gingerbread mit einem Klick auf das entsprechende Icon am rechten oberen Bildschirmrand aus.

Bei Android 4.0 lassen sich weitere Ansichten per Fingerwisch darstellen. Streicht man nach links über das Display sieht man seine Kontakte mit den Adressen, streicht man nach rechts, sieht man die markierten Orte. Diese Menüführung ist meiner Meinung nach deutlich angenehmer. Des weiteren wird die Karte nun auf Geräten mit hoher Auflösung schärfer dargestellt.

Zuletzt kann man noch sein priorisiertes Fortbewegungsmittel in den Kategorien wählen und nach verschiedenen Kriterien, wie schnellste Route oder kürzester Laufweg bei öffentlichen Verkehrsmittel sortieren. Alle Optionen scheinen aber bei Android 2.3 hier nicht verfügbar zu sein.

via androidpolice.com

Download Google Maps 6.5

maps qr code

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });