Google Play erhält demnächst Malware-Scanner

von

In Mountain View hängt man sich mächtig in die Seile. Der Play Store mit der Version 3.9.16 zeigt in den tiefen des Quellcodes ein paar ganz interessante Zeilen zum Thema “Wunschliste, Malware und Multi-User Unterstützung”. Sieht so aus, als bereit man sich auf die nächste Android-Version vor.

Google Play erhält demnächst Malware-Scanner

Der Play Store ist bisher ungeschützt. Google lässt jeden sofort Apps einstellen und prüft diese nicht in ihre kleinsten Einzel-Codes, sondern vertraute den Entwicklern quasi Blind. Jetzt möchte man dem Ganzen wohl einen Riegel vorschieben, jedenfalls liest man dies in der aktuellen Play Store.apk mit der Versionsnummer 3.9.16. So fand man auch folgende Thumbs zur Veranschaulichung:

ic_shield_dark_thumb
ic_menu_warning_thumb

So wird eine Warnanzeige auf die Gefahren bei schadhaftem Code hinweisen, ganz mutige können aber “Ich habe verstanden und will trotzdem installieren” antippen. Sollte man eine App schon installiert haben, erfolgt auch nachträglich noch eine Warnmeldung. Schöne Sache!

<string name=”package_malware_title”>App Check</string>
<string name=”package_malware_consent_text”>”Allow Google to check all apps installed to this device for harmful behavior? To learn more, go to Settings > Security.”</string>
<string name=”package_malware_banner_warning”>Installing this app may harm your device</string>
<string name=”package_malware_banner_blocked”>Installation has been blocked</string>
<string name=”package_malware_recommendation_warning”>Google recommends that you do not install this app.</string>
<string name=”package_malware_recommendation_blocked”>To protect you, Google has blocked the installation of this app.</string>
<string name=”package_malware_app_name”>App name: “%s”</string>
<string name=”package_malware_checkbox_label”>I understand that this app may be dangerous.</string>
<string name=”package_malware_consent_title”>Verify apps?</string>

Demnächst soll auch die “Wunschliste” implementiert werden. So kann man sich Apps auf eine Wunschliste legen und diese später herunterladen, z.B. wenn das Netz besser ist oder die App gerade durch ein Angebot besonders günstig wird. Schöne Sache!

wishlist_thumb

<string name=”content_description_wishlist_add”>Include in wishlist</string>
<string name=”content_description_wishlist_remove”>Remove from wishlist</string>
<string name=”wishlist_adding”>Adding %1$s to wishlist</string>
<string name=”wishlist_adding_backupstring”>Adding to wishlist</string>
<string name=”wishlist_removing”>Removing %1$s from wishlist</string>
<string name=”wishlist_removing_backupstring”>Removing from wishlist</string>
<string name=”wishlist_add_success”>%1$s added to wishlist</string>
<string name=”wishlist_remove_success”>%1$s removed from wishlist</string>
<string name=”wishlist_add_error”>%1$s could not be added to wishlist</string>
<string name=”wishlist_remove_error”>%1$s could not be removed from wishlist</string>
<string name=”my_wishlist_empty”>There are no items in your wishlist. To add items, tap the bookmark whenever you see it in the menu above.</string>

Zum Thema “Multi-User-Account” gibt es auch nochmal einen interessanten String. So können laut dieser Fehlermeldung bestimmte Apps aufgrund von “Inkompatibilität” nicht installiert werden. Was glaubt ihr, was sich dahinter verbirgt?

<string name=”app_already_installed_other_user”>You cannot install this app because another user has already installed an incompatible version on this device.</string>

Im Großen und Ganzen freue ich mich auf die nächsten Änderungen. Eine bessere Zahlungsmethode per PayPal oder Sofortüberweisung wäre der letzte, wirklich nervige Punkt bei uns in Deutschland. Ich schätze Google wird sich das als letztes i-Tüpfelchen vorbehalten.

 

Quelle: Androidpolice via engadget

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Google

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz