Google Play Store - Apps ab sofort via O2-Handyrechnung bezahlen

Jens Herforth
23

Das elendige Thema im Google Play Store – die Bezahlung von Apps. Während in London fast alle nur noch mit Kreditkarte bezahlen, pochen wir Deutschen auf unser hart verdientes Geld. Wer nicht gerade ständig auf Reisen ist, benötigt auch keine Kreditkarte. Da im deutschen Play Store nur Kreditkarten als Zahlungsmittel bestehen, gab es bisher sehr viel Kritik.

Google Play Store - Apps ab sofort via O2-Handyrechnung bezahlen

Während sich D1 und D2 ziemlich schnell um einen Zahlungsweg via Handyrechnung kümmerten, dümpelten die anderen, großen Unternehmen hinterher. Die Bezahlung erfolgte bei Vertrags- und Prepaid- Kunden direkt über die Handyrechnung oder dem vorhandenen Guthaben auf der Karte.

O2 kommt seit heute diesem Kundenservice etwas näher und verkündet ebenfalls die Zahlung via Handyrechnung. Juhu! Dass wir Deutsche gerne Apps kaufen, habe ich kürzlich erst mit einer Google-Statistik bewiesen. Vielleicht wird mit diesem Schritt der Android-Anteil um einiges größer!

Ob E-Plus auch auf diesen Zug aufspringen wird, kann ich nicht sagen. Ich gehe aber stark davon aus, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird. Welche Zahlungsmittel wünscht ihr euch für den Google Play Store, habt ihr einen Favoriten? Haut eure Meinung in die Kommentar!

 

Quelle: Mobiflip

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, o2

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz