Play Store: Chrome Beta und Entwickler können auf Kommentare antworten

von

Google hat sich gestern anscheinend im Besonderen dem Play Store zugewandt, sodass dort nun nicht nur die Chrome Beta verfügbar ist, sondern auch mehr Entwickler die Möglichkeit haben, auf Userkommentare zu ihren Apps zu antworten.

Play Store: Chrome Beta und Entwickler können auf Kommentare antworten

Chrome Beta

Neben dem “stabilen” Chrome-Browser im Play Store gibt es nun auch die Chrome Beta. Diese Version erhält Updates häufiger und früher, diese befinden sich aber noch in der Testphase, weshalb nicht zu erwarten ist, dass sofort alles rund läuft. Da die Chrome Beta und die “normale” Version parallel installierbar sind, muss sich der User nicht entscheiden, ob er Wert auf möglichst schnelle und eventuelle instabile Featureupdates oder einen stabileren Browser legt.

Die gerade veröffentlichte erste Beta hat im Vergleich zu der etablierten Version einige Geschwindigkeitsvorteile. Bis zu 30% schneller soll sie sein und besser mit HTML5 umgehen können. Laut Google gibt es auf einigen Geräten noch Problemen mit der Beta, die in der nächsten Zeit ausgebügelt werden sollen. Aber genau dafür ist sie ja da, die Beta: Möglichst viele Nutzererfahrungen zu sammeln und diese zur Verbesserung der App zu nutzen.

Für die experimentierfreudigen Nutzer unter Euch, hier findet Ihr die Chrome Beta kostenlos im Play Store.

Entwicklerkommentare im Play Store

Bisher war es nur für einige Top-Entwickler möglich, auf Kommentare zu ihren Apps im Play Store zu antworten. Google räumt diese Möglichkeit nun mehr Entwicklern ein. Wann oder ob irgendwann alle Entwickler auf Kommentare antworten können, ist nicht klar.

Google betont, dass Entwickler lediglich einmal auf einen bestimmten Kommentar antworten können und dass sie sich dabei an strenge Richtlinien zu halten haben:

Sobald ein Entwickler einen Kommentar zu einem Nutzerkommentar gibt, erhält dieser eine Benachrichtigungsemail, sodass hier wirklich geholfen werden kann, Probleme und ungerechtfertigte Bewertungen aus dem Weg zu schaffen.

Quellen: engadget, Androidnext

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz