Dict.cc: Nützliches Offline-Wörterbuch

Andre Reinhardt
1

Übersetzungsprogramme sind eine schicke Sache und vor allem im Ausland nützlich.

Dict.cc: Nützliches Offline-Wörterbuch

Doch oftmals hat man dort kein Internet zur Verfügung. Deshalb ist hier eine Offline-Lösung am praktischsten. Die Internetseite dict.cc ist wohl den meisten Leuten bekannt. Hier kann man schnell und einfach Wörter in viele andere Sprachen übersetzen. Die Webseite ist zudem übersichtlich gehalten.

Das sehr umfangreiche Online-Wörterbuch wird regelmäßig von der Community gepflegt und aktualisiert. Paul Hemetsberger hat es sich nun zur Aufgabe gemacht die Seite als App für Smartphones zu portieren.

Das Ergebnis kann sich auch durchaus sehen lassen, ist an machen Stellen aber noch verbesserungswürdig. Es gibt über zwei Dutzend Sprachen zur Auswahl und die Bedienung ist denkbar einfach.

Das Programm an sich belegt lediglich 3,8 MB auf dem Handy, die optionalen Sprachpakete fallen selbstredend mehr ins Gewicht. Diese sind stets in kompakter Form von meist unter 10 MB pro Paket vertreten, bei Englisch gibt es aber zum Beispiel noch ein umfangreicheres Archiv mit über 100 MB.


Hier ist das herunterladen über ein WLAN-Netz sinnvoll. Die Bedienung klappt in der vertikalen Haltung auch sehr gut, wenn man das Handy jedoch seitlich hält, stört der Werbebanner.

Zwar sind Apps mit eingeblendeter Werbung durchaus klasse, da die Anwendungen dann meistens kostenlos angeboten werden können, wenn die Propaganda aber dann Teile des Programmes verdeckt ist das ärgerlich.

So ist ein drittel des Apps dann mit dem Banner bedeckt und wichtige Informationen lassen sich, mangels der Fähigkeit zu scrollen, nicht mehr einsehen. Verwendet man das Tool jedoch hochkant, ist es durchaus nützlich.

Zu Anfang klickt man auf Englisch oder Deutsch, wählt die zu übersetzende Sprache aus und lädt diese herunter. Hat man sich die gewünschten Sprachpakete geladen, wählt man die zu übersetzende Sprache aus und gibt oben das zu benötigte Wort ein.

Man erhält dann den übersetzten Begriff und auch den dazugehörigen Bereich. Zum Beispiel ist das bei Mond Astronomie. Das kann man sich dann per simplen Touch auch nochmals übersetzen lassen.

Eine Lautschrift wäre ebenso nett wie eine Audio-Ausgabe der Begriffe gewesen. Auch kann man nur von Englisch und Deutsch in eine andere Sprache übersetzen. Von Polnisch in Russisch zum Beispiel geht nicht.

Wenn man ein bereits heruntergeladenes Sprachpaket auswählt, kann man dieses verwenden, den Wortschatz aktualisieren oder es löschen. Man erhält überdies Angaben, wann die letzte Aktualisierung getätigt wurde und wie viele Begriffe verfügbar sind.

Die App erfüllt ihren Zweck, hat aber noch Optimierungsbedarf. Davon abgesehen ist sie sicher für viele Reisenden eine Bereicherung.

Download Dict.cc (Android Market)

uhr qr code

Hat dir "Dict.cc: Nützliches Offline-Wörterbuch" von Andre Reinhardt gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: dict.cc Wörterbuch, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID