Equalizer – Geniales Tool für besseren Klang

1
Equalizer – Geniales Tool für besseren Klang

Heute möchte ich euch eine App für Musik-Liebhaber vorstellen. Einige von euch kennen sie sicher schon aber sicher gibt es auch Menschen die noch nichts von dem Programm Equalizer gehört haben.

Bei meinem täglichen Beutezug durch den Android Market bin ich auf dieses kleine Tool aufmerksam geworden, welches die Audio-Qualitäten eures Gerätes verbessern soll. Wie der Name schon sagt kann man hier die verschiedenen Kanäle der Tonwiedergabe steuern. Doch hier gibt es noch eine Reihe weiterer Funktionen, die einem beim aufpolieren des Klanges helfen. Beispielsweise kann man aus 10 Voreinstellungen aus verschiedenen Musikrichtungen wählen.

Das wären:

  • Klassik
  • Dance
  • Flat
  • Folk
  • Heavy Metal
  • Hip Hop
  • Jazz
  • Pop
  • Rock
  • Latin

Des weiteren gibt es noch die Einstellungen Normal (unveränderte Klangeinstellung) und Benutzerdefiniert. Hier kann man eigene Voreinstellungen abrufen, die man zuvor angelegt hat. Speichern kann man allerdings nur in der der Vollversion, welche 1,49 Euro kostet. Den Download für beide Versionen findet ihr, wie gewohnt, am Ende des Artikels. Mit 5 Reglern kann man den Klang im Bereich von 3 kHz bis 910 Hz anpassen, bis man das gewünschte Ergebnis erreicht hat.

An Effekten hat das Programm noch einen Bassverstärker, einen 3D-Effekt und Hall-Effekte zu bieten. Diese funktionieren jedoch nur mit Kopfhörern. Selbst da wollte bei mir aber der Hall-Effekt nicht arbeiten. Bass- und 3D-Einstellungen klappten jedoch ohne Probleme. Doch da sind natürlich auch bei der verwendeten Hardware Grenzen gesetzt. Ich besitze nur einen arg billigen Noname In-Ear-Kopfhörer. Damit ist kein Klang-Blumentopf zu gewinnen. Trotzdem hat man auch hier spürbare Unterschiede vernehmen können.

Der Bass nahm, soweit es der Kopfhörer denn zuließ, merklich zu und auch die Änderungen an den Reglern sorgten mit etwas Geduld für ein tolles Ergebnis. Der 3D-Effekt hat mir hingegen nicht gefallen. Dieser klang, je weiter man ihn erhöhte, immer blecherner. Eventuell liegt auch das an meinen Steinzeit-Kopfhörern. Man kann zudem wählen, ob die App automatisch die verwendete Musikrichtung (anhand der ID3-Tag-Daten in der MP3-Datei) erkennen und sich passend einstellen soll.

Manchmal führt das aber nicht zum gewünschten Ergebnis. Bei mir lief zwar ein Metal-Album, folgerichtig stellte sich der Equalizer auch brav auf den Klang „Heavy Metal“ ein aber das wirkte unnatürlich. Bei der Einstellung „Rock“ war der Ton deutlich klarer und besser. Personalisierbar ist die App übrigens auch mittels Skins. Wer einen Schnellzugriff zu den Einstellungen braucht, dem ist mit dem Widget geholfen. Dieses zeigt die aktuellen Positionen der Regler an. Auch beim Videoplayer wirken sich Änderungen aus.

Die maximale Lautstärke kann auch mit dem Programm manipuliert werden, jedoch sollte man hier nicht übertreiben, um seine Lautsprecher nicht zu sehr zu belasten. Auf mich hat das App einen tollen Eindruck gemacht. Wer das Tool noch nicht kannte, sollte es sich ansehen.

Equalizer Free (Android Market)

equalizer free qr code

Equalizer kaufen (1,49 Euro) (Android Market)

equalizer pay qr code

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz