Play Music: All Access außerhalb der USA nutzen (Anleitung)

von

Bereits seit dem Start des Spotify-Konkurrenten All Access ist es über Umwege möglich, den Dienst auch außerhalb der USA zu nutzen. Mittlerweile ist nur noch minimaler Aufwand nötig, um den Dienst im deutschsprachigen Raum zum Laufen zu bringen.

Voraussetzungen

Um All Access nutzen zu können, muss der Zugriff auf Play Music vorhanden sein. Während Nutzer in Deutschland und seit Kurzem auch in Österreich Musik in Googles Cloud hochladen und dort auch kaufen dürfen, müssen schweizer Nutzer leider außen vor bleiben (außer sie nutzen Proxies oder VPNs).

Außerdem wird, wie bei allen kostenpflichtigen Google-Diensten, eine Kreditkarte benötigt. Hierbei ist es egal, ob es sich um eine Prepaid-Kreditkarte oder eine vollwertige Karte handelt. Beides sollte funktionieren.

Bildergalerie All Access in Deutschland

Das Problem

Leider lässt sich All Access nicht bei allen Nutzern aktivieren. Manche finden die Option, All Access zu aktivieren, direkt in ihren Play Music Einstellungen und können Methode 1 anwenden. Andere hingegen finden diese Option gar nicht. Diejenigen, die Play Music bereits vor dem Start im eigenen Land über einen Proxy genutzt haben, scheinen hier einen Vorteil zu haben. Probiert am besten erst einmal die erste Methode und die folgende. Funktionieren die alle nicht, bliebe nur noch die Möglichkeit, einen US-Account zu erstellen. Die Frage ist aber, ob All Access das wert ist.

Methode 1

Schritt für Schritt zu All Access

  1. Besuche fakenamegenerator.com und lasse Dir eine US-amerikanische Identität generieren. Später benötigt wird nur die amerikanische Adresse, welche ganz oben, direkt unter dem Fake-Namen gefunden werden kann.
  2. Öffne einen zweiten Tab und logge Dich hier über den “Get Started”-Button mit Deinen Google-Daten in Wallet ein.
  3. Unter dem Punkt “Zahlungsmethoden” sollte die bei Google angegebene Kreditkarte angezeigt werden (wenn nicht, einfach neue Kreditkarte hinzufügen).
  4. Neben der Kreditkarte auf “Bearbeiten” klicken und unter “Informationen zur Abrechnung” “Neue Adresse hinzufügen” auswählen.
  5. Als Land USA auswählen und die im ersten Schritt generierte Adresse eingeben.
  6. Speichern und überprüfen, ob neben der Karte die US-Adresse angezeigt wird und die bearbeitete Karte als Standard gewählt ist.
    Wallet
  7. Zu Play Music wechseln.
  8. Rechts oben über das Zahnrad in die “Google Music-Einstellungen” navigieren. Dort kann nun All Access über die Kreditkarte mit US-Adresse abonniert werden.
  9. Nach dem erfolgreichen Einrichten von All Access kann in Wallet die Adresse wieder auf die deutsche gestellt werden.

Methode 2

Falls bei Methode 1 die Option zur Aktivierung von All Access nicht in Play Music aufgetaucht ist, gibt es noch zwei Möglichkeiten, um zu testen, ob man mit einem bestehenden Account All Access-Kunde werden kann:

  1. Nach Schritt 3 aus Methode 1 die angezeigte Kreditkarte aus Wallet entfernen und neu hinzufügen (direkt mit US-Adresse) und mit Schritt 7 fortfahren.
  2. Das Programm TunnelBear (500MB Traffic/Monat über einen US-VPN kostenlos) herunterladen, installieren, Account erstellen und starten. Danach den Browser öffnen und Möglichkeit 1 von Methode 2 noch einmal probieren.
Wie bereits gesagt, die Nutzererfahrungen sind sehr unterschiedlich: bei manchen funktioniert All Access sofort, bei anderen gar nicht. Sind alle bisherigen Methoden fehlgeschlagen und möchte man unbedingt All Access testen, dann bleibt nur noch die umständliche Methode 3.

Methode 3

Ein neuer Google-Account auf US-Basis:

  1. Das Programm TunnelBear (500MB Traffic/Monat über einen US-VPN kostenlos) herunterladen, installieren, Account erstellen und starten.
  2. Browser öffnen und die Google-Registrierungsseite öffnen.
  3. Registrierungsdaten eingeben (Achtung: Standort auf USA setzen und deutsche Mobilnummer angeben).
  4. In Play Music wechseln, “Try All Access” wählen und Kreditkartendaten eingeben (zusammen mit Adressdaten von Methode 1, Schritt 1)
  5. All Access abonnieren. Fertig.

Das Abo

Play Music

Der erste Monat All Access ist kostenlos, danach kostet es monatlich 9,99$, rund 7,70€. Um das Abo zu beenden, kann entweder der Menüpunkt in den ”Google Music-Einstellungen” oder der in den Einstellungen der Play Music App benutzt werden.

All Access Abo

Neben Features wie eigenen Playlists und einer Radiofunktion gibt es in der App auch die Möglichkeit, Titel offline zu speichern.

Musik offline speichern

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz