AirDroid: Version 2 steht zum Download bereit

von

AirDroid ist eines der Android-Tools, von denen man gehört haben muss. Es erlaubt den Zugriff auf zahlreiche Funktionen des eigenen Android-Geräts über den Webbrowser. Und die gerade erschienene Version 2 bringt zahlreiche weitere spannende Features mit sich.

AirDroid: Version 2 steht zum Download bereit

AirDroid ermöglicht die Interaktion mit dem eigenen Android-Gerät über einen Webbrowser. Dabei können PC und Android-Gerät entweder über WLAN oder sogar über die Mobilfunkverbindung (erfordert AirDroid-Account) verbunden sein. Die Einrichtung erfolgt denkbar einfach: Die App auf dem Smartphone starten und einen Link im Browser öffnen, schon kann es losgehen.

AirDroid 2

Zahlreiche Funktionen

Nach dem Start wird der Benutzer im Browser von einer Art Desktop mit Icons und Anzeigen begrüßt: oben rechts erhält man Informationen zum verbundenen Gerät. Darunter befindet sich eine Toolbox, mit der Dateien, Apps, URLs und Texte an das Gerät übertragen werden können.

AirDroid 2

App-, Datei- und Medien-Anwendungen bieten die Möglichkeit, Inhalte direkt auf das Gerät zu kopieren, darauf zu manipulieren oder davon herunterzuladen.

AirDroid 2

Neben Ansichten für Kontakte, Anrufprotokolle und Nachrichten, können Anrufe und SMS aus dem Browser-Interface getätigt werden.

Mit dem Screenshot-Tool, das Root-Zugriff benötigt, wird der Bildschirminhalt des Android-Geräts im Browser angezeigt und es kann ein Screenshot erstellt und heruntergeladen werden.

Zwei neue Funktionen der Version 2 sind aber besonders spannend: Screenshot, Handy finden und Kamera.

AirDroid 2

Handy finden tut genau das, was der Name sagt. Über das GPS-Signal wird das Gerät auf einer Karte geortet und kann bei Bedarf gelöscht werden. Am interessantesten ist für mich aber die Kamera-Funktion, durch die man über das Browser-Interface Zugriff auf eine Live-Ansicht der Kamera bekommt und zwischen Front- und Rückkamera wechseln kann. Dies benötigt keinen Root-Zugriff und auf dem Smartphone selbst wird nicht einmal die Kamera-App gestartet, wenn das Bild gestreamt wird: So schnell ist eine Livecam eingerichtet.

AirDroid 2

Wenn Ihr noch nicht von AirDroid gehört habt, ladet Euch die App herunter und probiert sie aus. Es lohnt sich definitiv.

downloaden

Weitere Themen: PushBullet


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz