Android 4.1 Jelly Bean: HTC und Samsung äußern sich zu Updates

Robert Weber
14

Wer von euch hat es nicht kommen sehen? Die ständigen Fragen à la “Wann bekommt mein Smartphone das Update auf die neue Android OS-Version?” stehen wieder an der Tagesordnung. Und glücklicherweise haben sich zwei große Hersteller, genauer gesagt HTC und Samsung, zu diesem Thema bereits geäußert!

Android 4.1 Jelly Bean: HTC und Samsung äußern sich zu Updates

Wenn ihr jetzt aber eine detaillierte Liste mit allen Smartphones, die das Update erhalten sollen, und die dazugehörigen Termine erwartet habt, muss ich euch leider enttäuschen. Google hat Android 4.1 Jelly Bean gerade erst vorgestellt. Selbst das Galaxy Nexus wird die neue Version offiziell erst in ein paar Wochen erhalten. Uund das erste Jelly Bean-Gerät, das Google Nexus 7, kommt auch erst in einigen Wochen auf ausgewählte Märkte. Mich wundert es deshalb überhaupt nicht, dass die Hersteller noch keine genauen Zeitpläne veröffentlichen können.

Kommen wir aber nun zu den beiden Aussagen. Folgendes sagt HTC zu Jelly Bean:

We are excited about Android Jelly Bean and are planning to support it across a variety of our devices. We are reviewing the software to determine our upgrade plans and schedule, so please stay tuned for more updates on specific device upgrade plans.

Und Samsungs Aussage sieht ähnlich aus:

Samsung will soon announce which additional devices are eligible for the Jelly Bean update. As the world's largest smartphone manufacturer, Samsung leads the Android community with best-in-class devices like the Galaxy S III, and is creating new device categories with products like the Galaxy Note. Samsung has delivered the most Nexus-branded lead OS devices and we are pleased that Google will be bringing Samsung Galaxy Nexus and Nexus S customers the first experiences of Jelly Bean on a handheld device.

Ich persönlich bin wirklich gespannt, welche Geräte genau aktualisiert werden sollen. Bei Android 4.0 Ice Cream Sandwich haben wir große Unterschiede zwischen den Herstellern gesehen. Samsung hatte beispielsweise mitgeteilt, dass das die Hardware des ersten Galaxy S zu schwach für Ice Cream Sandwich sei. HTC wird dagegen sämtliche Single-Core-Smartphones aktualisieren und bringt zum Beispiel das HTC One V und das HTC Desire C in den Handel, die von Werk aus mit Android 4.0 ausgestattet sind. Deshalb frage ich mich, ob diesmal erneut einige wichtige Geräte auf der Strecke bleiben werden.

Ich gehe aber fest davon aus, dass das Samsung Galaxy S3 (), das Galaxy S2, das Galaxy Note und und die Tablets der zweiten Generation mit Updates auf Jelly Bean versorgt werden. Bei HTC denke ich da mindestens an das HTC One X, das One S und das One V. Bei anderen Geräten beider Hersteller kann man nur spekulieren. Da müssen wir einfach abwarten und Tee trinken. Welche Geräte habt ihr sonst so auf dem Schirm?

Via: phandroid.com und htcinside.de

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz