Android 4.2.1_r1.2: im Quellcode aufgetaucht

Google hat Version 1.2 des Android 4.2.1 Quellcodes veröffentlicht. Während es sich dabei hauptsächlich um kleinere Bugfixes handelt, wurde auch das Energieverhalten des Nexus 4 verbessert.

Android 4.2.1_r1.2: im Quellcode aufgetaucht

Gestern Abend hat Google alle Änderungen und Fixes der letzten Wochen zusammengepackt und im Quellcode die Versionsnummer von  Android 4.2.1 von 1.1 auf 1.2 erhöht. Das Update enthält mehrere hundert Veränderungen am Android-Quellcode, die über Github einsehbar sind.

Die ersten Custom-Rom-Entwickler haben ihr System bereits auf die neue Version gebracht und aktuelle Builds kompiliert, was die Vermutung unterstützt, dass es keine stark bemerkbaren Veränderungen zur Version 1.1 gibt, sondern sich auf das Beheben von kleineren Problemen konzentriert wurde.

Nach kurzem Durchsehen des Changelogs konnte ich einen Commit finden, der das Energieverhalten des Nexus 4 verbessern soll. Wird das Gerät ausgeschaltet geladen, so werden in der neuen Version CPU1 und CPU3 nicht mehr aktiviert, was 60mA sparen soll. Außerdem wird vermutet, dass Google Qualcomm-spezifische Updates, die Abhilfe gegen Wakelocks schaffen, in den Kernel integriert hat.

In den nächsten Tagen können Nexus-Besitzer also mit einem weiteren OTA-Update rechnen. Dieses bringt zwar noch nicht Android 4.2.2, sollte aber immerhin unter der Haube einiges verbessern.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Android 4.2

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz