Android: Machen Lizenzstreits Android unrentabel?

Android hat in den letzten Jahren die Welt der mobilen Betriebssysteme aufgemischt und sich unter der Entwicklung durch die Open Handset Alliance zum führenden mobilen Betriebssystem durchgesetzt. Eine Revolution, wie es manche Obstfreunde bezeichnen würden. Doch wird sich Android in Zukunft noch für Hersteller lohnen?

Android: Machen Lizenzstreits Android unrentabel?

Android ist ein freies Betriebssystem, so hört man es immer wieder. Doch wie frei ist es wirklich, wenn man bedenkt, dass sich Unternehmen à la Samsung, Motorola, HTC mit Unternehmen wie Microsoft und Apple ständig in die Haare kriegen und die Lizenzstreitigkeiten kein Ende finden?

Freie Verfügbarkeit bedeutete Attraktivität

Letztes Wochenende machte die Meldung die Runde, dass Apple und HTC ihre Streitigkeiten beigelegt und sich auf einen zehnjährigen Vertrag zur gegenseitigen Nutzung von Patenten geeinigt haben. Hört sich erstmal gut an, vor allem, weil die angeschlagenen Taiwaner auf keinen Fall langwierige Prozesse mit hohen Prozesskosten gebrauchen können. Wäre da nicht noch diese kleine Hinweis darauf, dass der Deal auch Lizenzzahlungen pro verkauftem Android-Gerät an Apple enthält.

Solche Kosten schuldet HTC bereits Microsoft, genauso wie es Samsung tut. Motorola kämpft immer noch gegen das Unternehmen aus Redmond, um Lizenzgebühren und Verkaufsverbote abzuwenden, aber hat bereits vor Gericht in Deutschland verloren. Wie lange Samsung und Apple sich noch bekriegen und Geld für Anwälte statt für Entwicklung ausgeben wollen, ist auch nicht bekannt. Klar ist nur: Irgendwann wird es enden, höchstwahrscheinlich mit einem Deal.

Ist Android noch kostenlos?

Googles Plan, von einem freien, offenen Betriebssystem, für das niemand bezahlen muss, um es zu nutzen, scheint sich im Patentkrieg langsam aufzulösen. Der Microsoft-Chef Steve Ballmer sagte dazu deutlich: “Es ist nicht so, dass Android kostenlos ist.”

LG Nexus mit Android 4.2

Doch was bedeutet das für uns? Einen Tag bevor das neue Nexus-Flaggschiff von Google zu einem Dumping-Preis das deutsche Land erreicht, müssen Hersteller immer mehr Lizenzgebühren an Konkurrenzunternehmen zahlen. Die Entwicklung von Android wird immer teurer für die Hersteller und damit auch für uns.

Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt, wenn Google weiterhin so billig High-End-Geräte vertreibt und andere Hersteller aufgrund hoher Entwicklungskosten nicht mit diesen Preisen konkurrieren können. Im schlimmsten Fall wenden sich einige der Haupthersteller von Android ab.

Damit wäre die Grundidee der Open Handset Alliance und Google , von einem offenem und frei verfügbaren Betriebssystem für alle, dessen Attraktivität auf kostenloser Verfügbarkeit liegt, gescheitert. Das würde einen harten Schlag für Google bedeuten.

Quelle: Wirtschaftswoche

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz