Android: Swype will mit Crowdsourcing noch besser werden

von

Swype hat in letzter Zeit starke Konkurrenz bekommen. Nicht nur macht der Tastatur-App die Standard Android 4.2 Tastatur die Nutzer streitig, mit SwiftKey Flow steht man sich auch einer äußerst guten Voraussagetechnologie gegenüber. Nun sollen die Nutzer aktiv an der Verbesserung der Vorhersage mitwirken können.

Android: Swype will mit Crowdsourcing noch besser werden

Swype, oder auch die am längsten andauernde Beta der Welt, ist in einer neuen Version erschienen. Neben neu hinzugefügten Sprachen wartet diese mit einer Neuerung auf, die es in sich hat: “Living Language” nennt sich das Feature, das die Vorhersage und Wortverbesserung auf ein neues Level heben soll.

Seit der neuesten Version der App werden nun die geschriebenen Sätze komplett analysiert und Verbesserungen werden vorgeschlagen, um auf inhaltliche Fehler und Fehler in der Satzstellung reagieren zu können. Damit die App versteht, was Ihr eigentlich sagen wollt, gibt es die Möglichkeit, sich mit dem Online-Service “Swype Connect” zu verbinden und so mit den eigenen Benutzerdaten dazu beizutragen, die Vorhersage und Korrektur zu verbessern. Im Gegenzug dazu werden neue Wörter und Inhalte, die durch andere Nutzer gelernt wurden, auf Wunsch automatisch heruntergeladen. Sprachen lernt man durch Zuhören und Nachahmen, und genau das tut Swype. Durch wen könnte man besser eine Sprachtechnologie verbessern, als durch die, die die betreffende Sprache sprechen?

Die Frage, die natürlich sofort auftaucht, betrifft den Datenschutz. Alles, was man schreibt, einfach an einen Server schicken und mit anderen teilen? Das muss jeder für sich entscheiden. Der Vorteil liegt auf jeden Fall darin, dass niemand zur Nutzung von “Swype Connect” gezwungen wird und die Option frei deaktivierbar ist.

“Living Language” ist also das Feature, mit dem man den anderen Tastatur-Apps den Kampf ansagt. Das ist auch nötig, um beispielsweise gegen die bewährte Voraussagetechnologie von SwiftKey anzukommen. Mit der Zeit sollte die Vorhersage von Swype sich also immer mehr der natürlichen Sprache annähern. Ob das so funktioniert, wie angepriesen, findet Ihr am besten heraus, indem Ihr auf die Download-Seite geht.

Quelle: AndroidCentral

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz