Avast: Antiviren-App schlägt massig Fehlalarm

von

Android-Virenscanner sind immer wieder in der Diskussion, da man sich über ihre Notwendigkeit wunderbar streiten kann. Wer die Virenscanner-App von Avast installiert hat, kann jetzt unter Umständen zahlreiche Falschmeldungen erhalten.

Zahlreiche Nutzer berichten davon, dass Avast plötzlich anfing, alle möglichen Apps als mit Trojanern verseucht zu deklarieren. Dabei geht es auch um aus dem Play Store installierte Apps wie WhatsApp, GMail und Feedly.

Diese Meldung ist falsch, das sei zur Beruhigung aller Betroffenen gesagt. Anscheinend hat Avast ein Problem mit der android-support-library v4, die von vielen Apps genutzt wird. Um die Fehlermeldungen loszuwerden, muss ein manuelles Update der Virendefinitionen durchgeführt werden. Danach sollte laut dem offiziellen Support-Forum alles wieder normal laufen.

Quelle: Caschys Blog

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz