Das Ende des Menübuttons ist gekommen

Robert Weber
7

Bisher fand ich die vier Android Tasten unter dem Display meines HTC Sensation eigentlich ganz gut. Vor allem der Menübutton ist ganz praktisch, obwohl ich mir Android 4.0 Ice Cream Sandwich installiert habe. Doch Google findet anscheinend, dass die Menütaste überflüssig ist und bereitet das Ende dafür vor.

Das Ende des Menübuttons ist gekommen

Google empfiehlt den Entwicklern von Android Apps nämlich, auf die Funktionalitäten des Menübuttons zu verzichten. Die Entwickler sollen bei der Programmierung ihrer Apps den Menübutton nicht mehr berücksichtigen. Stattdessen soll die Action Bar zum Einsatz kommen.

Die Action Bar kennt ihr sicherlich schon aus Honeycomb und Ice Cream Sandwich. In der Action Bar sollen die Funktionen des Menübuttons untergebracht werden. Außerdem können Entwickler eigene spezielle Buttons direkt in die Oberfläche der App integrieren und damit auch die Funktion des Menü Buttons abdecken.

Diese Umstellung soll Android Apps noch intuitiver machen. Über kurz oder lang werden die Hersteller sowieso entweder auf drei Hardware-Tasten oder ganz auf Software-Tasten umsteigen. Deshalb finde ich diesen Schritt eigentlich ganz sinnvoll. Wie denkt ihr darüber?

Quelle: android-developers via androidauthority.com

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz