Gerüchte und Wünsche zu Jelly Bean

Jens Herforth
1

Während wir freudig auf die MWC warten, arbeitet Google im Hintergrund an Jelly Bean und bereitet sich auf die Google I/O im Juni 2012 vor. Dort wird es einen ersten Blick auf die neue Android Version und dessen Vorteile geben. Die Bloggosphäre hat sich bisher nicht gerade um viele Gerüchte gekümmert, nur wenige mach gerade die Runde. Dazu kommen auch gleich unsere Wünsche für Jelly Bean!

Gerüchte und Wünsche zu Jelly Bean

Viele Android Blogger warten auf eine vollständige Integration des Chrome Browsers direkt in das Android Betriebssystem. Auch wir sehen darin viele Vorteile, so ist die Verwaltung der Lesezeichen wesentlich einfacher, es gibt unzählige Erweiterungen und Chrome OS stellt sogar eine komplette OS-Alternative dar. Für Tablets wäre hier also ein Boot-Switch von Android zu Chrome-OS oder eine komplette Fusion möglich. Windows 8 wird eine echte Tablet-Konkurrenz, daher muss Google aufholen und hier Innovationen bieten!

Die Anpassung von Android ist schon in allerlei Richtungen möglich. Leider benötigt man dafür immer noch Apps aus dem Market und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Daher würden wir uns wünschen, dass Google von vornherein ein paar Theme-Möglichkeiten bietet. Cyanblau-Schwarz sieht toll aus aber Abwechslung ist auch nicht schlecht. Wird Jelly Bean bunt?

Im Video von Flavio und mir habe ich es schon angedeutet: es gibt zu wenig elementare Apps von Google, die direkt in der Android-Stock enthalten sind. So wünsche ich mir einen perfekten Dateiexplorer oder schönere Widgets für allerlei Aktionen direkt aus Mountain View.

Spätestens mit Jelly Bean sollte Google die Updatepolitik und das Fragmentierungsproblem überarbeitet haben. Hier wurde letztes Jahr groß verkündet, dass alle Unternehmen für schnellere Updates zusammenarbeiten wollen. Jetzt sollten langsam Resultate und Lösungen sichtbar werden.

Apps auf Tablets. Wer kennt den Pixelmatsch nicht, der entsteht, wenn Apps für Smartphone Displays auf einem 10 Zoll Tablet gestartet werden. Spätestens für Jelly Bean wünsche ich mir eine noch bessere Unterstützung (als in Honeycomb) für größere Auflösungen und eine automatische Integration von externen Controllern. Ein Android Gerät könnte so zu einer vollwertigen Spielekonsole mutieren!

Multitasking wird mit Cornerstone auf Android Tablets Wirklichkeit. Google sollte hier die Augen offen halten und spätestens mit Jelly Bean dieses Feature integrieren. Cyanogen Mod nimmt sich dessen jetzt schon an!

Onskreen Beispiel Cornerstone

Wir freuen uns auf die Sneak-Preview von Jelly Bean. Wir wissen nicht, ob es sich hier um Android 5.0 handelt, es ist aber eher unwahrscheinlich. Google möchte mehr Zeit zwischen den Major Releases verstreichen lassen, daher wird es wohl eher eines der kleineren Updates 4.x.x. Es ist auch sehr gut möglich, dass die kommenden Updates im 4er Bereich weiterhin Ice Cream Sandwich heißen und Google nur noch den Major Releases einen süßen Namen gibt.

Eins ist sicher – Google hat mit seinem Update auf 4.0 eine ganze Menge richtig gemacht. Hoffen wir mal, dass es bei den kommenden Version ähnliche Erfolge werden!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });