Hugo Barra verlässt Android – Was ist da los?

von

Nachdem Andy Rubin, Gründer von Android, seine Stelle für eine andere Position bei Google aufgab, verlässt mit Hugo Barra nun ein weiteres, sehr wichtiges Android-Gesicht seine Stelle, um sich einer neuen Herausforderung zu widmen. 

Hugo Barra verlässt Android – Was ist da los?

Hugo Barra sollte euch Android-Freunden ein Name sein, immerhin war er die Person, der die Ehre hatte, beide Nexus 7-Geräte als auch die Google Play Edition des Samsung Galaxy S4 der Welt vorzustellen. Gestern Abend nun hat Hugo Barra auf seiner Google+ Seite mitgeteilt, dass er Google und damit natürlich auch Android verlassen hat, um sich stattdessen einer neuen Aufgabe zu widmen.

Bei Google hat sich Barra in den letzten 5 1/2 Jahren hochgearbeitet, um zuletzt die Position des Vice President of Android Product Management zu besetzen.

Nicht nur, dass er seinen Job wechselt, nein, auch der Wohnort wird gleich verändert. Denn seine neue Stelle wird Hugo Barra in China bei Xiaomi (gemeinhin bekannt als „Chinas Apple“) antreten. Warum? Weil er dem Unternehmen dabei helfen will, das „unglaubliche Produktportfolio” und deren weltweite Geschäfte auszubauen. Im Hintergrund gibt es dann aber noch ein paar ganz hässliche Gerüchte, die eher in ein Klatschblatt passen als auf unserer Seite, weshalb ich darauf auch nicht weiter eingehen werde (aber ja, es hat was mit einer Frau zu tun).

Hugo-Barra

Am 5. September wird Xiaomi in China das neue Flaggschiff-Smartphone vorstellen, wir dürfen außerdem gespannt sein, wer nun an Hugo Barras Stelle treten wird.

Quelle: Google+ via Android Beat

Weitere Themen: Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz