iOS hat mehr Sicherheitslücken als Android

Sicherheitslücken findet man überall. Jede Software kann noch so gut sein, irgendeine Tür bleibt immer offen. Bei sensiblen Geräten wie Smartphones und Tablets, auf denen Passwörter und viele unserer sensiblen Daten gespeichert werden, ist das natürlich umso ärgerlicher.

iOS hat mehr Sicherheitslücken als Android

Achtung, das wird jetzt kein „Android ist besser“ Artikel. Ich werde hier nichts schön reden und mich nicht als Kenner ausgeben. Hier werden nur die Fakten wiedergeben, die TheVerge gefunden hat. Das alte „Android vs. Apple“ Thema ist so 2012 – das können wir getrost überspringen und uns auf die Fakten stürzen. Die sind nämlich gar nicht so uninteressant.

Android Sicherheitslücken

Android hat in den Jahren 2009 – 2013 “nur” 27 Sicherheitslücken gehabt. Dabei gab es 11 Lücken, die schon ziemlich fatal waren (Score >7 von 10) und 16, die mittelmäßig gefährlich waren (Score <6 von 10). Eine genaue Übersicht findet Ihr bei CVE Details, Leser mit Programmierkenntnissen können ihre Meinung gern in die Kommentare schreiben. Leider können wir  dazu keine genaue Aussage treffen.

Allerdings ist es bei einem Open-Source-Projekt verständlich, dass nicht viele Lücken gefunden werden. Das Know-How von unzähligen Programmierern steckt in Googles mobilem Betriebssystem. Überall auf der Welt konnten Entwickler an dem Code arbeiten, Lücken vorab fixen und Android damit sicherer machen.

Man muss hier natürlich bedenken, dass es sich um Stock-Android handelt und ich nicht nachvollziehen kann, ob Sicherheitslücken von Herstellersoftware mit einbezogen wurden. Einzelne Geräte, wie das LG Optimus G E973, wurden allerdings schon erwähnt.

 

iOS Sicherheitslücken

Bei Apple gab es in den Jahren 2007 bis 2013 genau 238 Sicherheitslücken. Eine nicht unwesentlich höhere Zahl im Vergleich zu Android. Dabei sind allerdings so viele >7 von 10, dass ich nur auf die Liste von CVE verweisen kann. Ein prüfender Blick von Ben verriet mir, dass es natürlich reale Sicherheitslücken sind, diese jedoch oft nicht allzu gefährlich seien.

Hier kommt ihr wieder ins Spiel, seht ihr das genauso? Habt ihr Programmierkenntnisse und könnt einschätzen, wie viele der hier genannten Lücken wirklich gefährlich sind/waren? In Anbetracht der gängigen „iOS ist viel sicherer als Android“-Phrasen, könnte dieser Artikel für knallharte Fanboys nicht lustig werden. Jedes Betriebssystem hat seine Lücken, egal ob Andy oder Apfel.

Es geht zwar nicht darum, wer den größten Lutscher hat, doch ich finde diese Fakten höchst interessant und konnte mir natürlich einen kleinen Seitenhieb Richtung GIGA APPLE Redaktion nicht verkneifen.

GIGAjensen Twitter

 

Bild via Shutterstock “Security concept: Lock on digital screen, contrast, 3d render”

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz