Open webOS auf das Nexus 7 portiert

Peter Hryciuk
Open webOS auf das Nexus 7 portiert

Während viele Käufer des HP TouchPad eine Android Version auf ihr Tablet flashen, gibt es auch Entwickler, die webOS auf einem Android Tablet haben möchten. Nachdem Open webOS zur freien Verfügung steht, hat es der Entwickler @morphis innerhalb von nur einer Woche geschafft eine erste Alpha Version von Open webOS auf das Nexus 7 zu bringen. Dabei funktioniert bereits der Browser, das WiFi, das Keyboard, die Helligkeitsregelung und die Gestensteuerung. Mehr arbeitet benötigt der Sound und die Hardwarebeschleunigung für eine flüssige Darstellung.

Folgendes Video zeigt den aktuellen Stand der Alpha Version, welche mit nur einer Wochen Entwicklungszeit, beeindruckend gut funktioniert. In den nächsten Wochen sollen die noch fehlenden Punkte abgearbeitet werden. Aktuell erwartet man ein rasches Vorankommen, wobei man das bei Ports nie so genau vorhersagen kann. Falls einem Android 4.2 Jelly Bean auf dem Nexus 7 nicht reicht, wäre eine Dual Boot Lösung mit Open webOS sicher eine angenehme Abwechslung, besonders weil die Oberfläche etwas verspielter ist mit den Gesten.

Wie gefällt euch Open webOS auf dem Nexus 7 und käme so etwas überhaupt infrage, wenn es eventuell eine Dual Boot Lösung gäbe?

Hat dir "Open webOS auf das Nexus 7 portiert" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Android, HP

Neue Artikel von GIGA TECH