Wie Android Smartphones gegen illegale Regenwald-Abholzung schützen sollen

Kamal Nicholas
14

Android Smartphones können eine ganze Menge. Dass sie aber dabei helfen können, Regenwaldbäume vor der illegalen Abholzung zu schützen, ist etwas ganz Neues.

Wie Android Smartphones gegen illegale Regenwald-Abholzung schützen sollen

Das Projekt Rainforest Connection versucht sich dafür einzusetzen, dass in Indonesions Regenwald zukünftig weniger Bäume illegal gefällt werden. Nach Einschätzungen des Rainforest Connection Projekts werden in Indonesien jährlich mehr als 1 Million Hektar Regenwald illegal abgeholzt. Ein irreparabler Schaden. Bisher waren die Möglichkeit, die Verantwortlichen ausfindig zu machen und zur Verantwortung zu ziehen sehr begrenzt, vor allem aber konnte mit Hilfe von Satellitenbildern immer erst dann erkannt werden, wie viel Regenwald abgeholzt, wenn es zu spät war. Das könnte sich nun aber ändern.

Wie das funktioniert? Eigentlich ist es ganz simpel: Ausrangierte Android Smartphones, die von ihren ehemaligen Besitzern gespendet wurden, werden mit Hilfe einer eingebauten Solarzelle so modifiziert, dass sie mit eingeschaltetem Mikrofon an Bäume gehängt werden können. Sobald das Mikrofon der Android Smartphones den Klang von Kettensägen in der Nähe aufnimmt, wird ein Signal an lokal stationierte Ranger übermittelt, die dann schnell eingreifen können.

Für den ersten Testlauf werden nun 15 solcher Telefon-„Stationen“ im 25.000 Hektar großen Air Tarusan Reservat im Westen von Sumatra aufgebaut. Jedes Smartphone soll dabei einen Hör-Radius von ca. 500 Metern abdecken, so Topher White, der Gründer hinter Rainforest Connection. Das ist vielleicht erst ein kleiner Schritt, aber natürlich sind die Pläne größerer Natur. Zukünftig sollen Einheimische nämlich die Möglichkeit haben, ein solches modifiziertes und vereinfachtes Android-Smartphone in eine entsprechende Box zu stecken, um diese dann einen Baum zu hängen, um so illegale Holzfäller schnellstmöglich aufzuspüren und so dafür zu sorgen, dass die Bäume erst gar nicht gefällt werden.

Quelle: New Scientist via Engadget

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz