Tethering mit Android: So verbindet ihr PC und Handy (USB, WLAN, Bluetooth)

Jonas Wekenborg
5

Im Gegensatz zum iPhone kann man mit Android-Smartphones relativ einfach Tethering betreiben. Das bedeutet: Ihr bildet mit eurem Handy oder Smartphone eine Internetverbindung, die ihr dann mit dem PC, dem Notebook oder einem anderen Computer nutzen könnt. Wie ihr das genau anstellt, erfahrt ihr in unserer Anleitung.

Tethering mit Android: So verbindet ihr PC und Handy (USB, WLAN, Bluetooth)

So funktioniert das Tethering bei Android-Phones

Was da so kryptisch benannt ist, beschreibt eigentlich nur das Surfen über das Mobilfunknetz anstelle einer Internetleitung. Wir nennen euch die Verbindungsarten für Tethering und wie ihr sie einrichten könnt.

usb
Tethering via USB-Anschluss

Das USB-Tethering ist, wie der Name bereits vermuten lässt, die Internetverbindung durch das Smartphone via USB-Kabel. Dabei steckt ihr einfach euer Android-Gerät an den PC an und könnt direkt loslegen (Windows XP benötigt die Datei tetherxp.inf, die auf dem Rechner installiert sein muss):

 

  1. Stöpselt das Handy oder Smartphone an den PC
  2. Geht auf dem Phone in Einstellungen > Drahtlos und Netzwerke
  3. Wählt hier Tethering und mobiler Hotspot aus
  4. Aktiviert den Haken bei USB-Tethering

Um die Verbindung zu beenden, einfach den Stecker ziehen und Android-Phone und PC trennen.

bluetooth
Tethering via Bluetooth

Ganz ohne Kabel funktioniert das Tethering natürlich auch. Dafür müsst ihr lediglich euer Bluetooth am Telefon aktivieren und über euer Notebook nach neuen Bluetooth-Geräten suchen lassen. Habt ihr euer Smartphone gefunden, aktiviert ihr folgendermaßen das Tethering:

 

  1. Begebt euch in die Einstellungen > Drahtlos und Netzwerke
  2. Wählt Tethering und mobiler Hotspot
  3. Setzt den Haken für das Bluetooth-Tethering

WLAN
Tethering via WLAN

Wer kein Bluetooth am PC hat oder aber über ein Android-Gerät der Version 2.0 und höher verfügt, kann aus seinem Handy einen WLAN-Hotspot machen, über den gleich fünf Geräte gleichzeitig ins Internet gehen können. Das geht dann so:

 

  1. Begebt euch in Einstellungen > Drahtlos und Netzwerke
  2. Wählt Tethering und mobiler Hotspot
  3. Aktiviert nun WLAN-Hotspot
  4. Zeigt das Handy seine SSID, den Netzwerknamen, an, ändert ihr die Sicherheit von Open auf WPA2 PSK und vergebt ein Passwort
  5. Klickt nun auf Speichern
  6. Sucht unter Drahtlose Netzwerke nach dem PC
73.986
Windows 10: Hotspot einrichten – Anleitung

Probleme beim Tethering über Android

Es ist bekannt, dass besonders beim Bluetooth-Tethering häufig Engpässe bei der Übertragungsgeschwindikeit entstehen können. Das liegt zumeist daran, dass

  • Bluetooth 2.0 und 2.1 maximal 2,1 MBit/s an Daten versenden können,
  • während mit Bluetooth 3.0 immerhin 24 MBit/s möglich sind
  • und das USB-Tethering horende 480 MBit/s leisten kann.

Zusätzlich zeichnen sich sowohl das Bluetooth-Tethering als auch das Hotspot-Tethering als relativ unsichere Methode aus, da Außenstehende einfach darauf zugreifen können.

Genial, aber chancenlos: Diese 7 Smartphones durften nie erscheinen

Zum Thema:

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: Wie soll Android P heißen?
Wie soll Android P heißen?

Es wird Zeit, dass Android P mal einen vernünftigen Namen bekommt. Unsere Favoriten sind Android Puffmais oder Android Pudding. Wie sollte Android P eurer Meinung nach benannt werden?

Es wird Zeit, dass Android P mal einen vernünftigen Namen bekommt. Unsere Favoriten sind Android Puffmais oder Android Pudding. Wie sollte Android P eurer Meinung nach benannt werden?

Hat dir "Tethering mit Android: So verbindet ihr PC und Handy (USB, WLAN, Bluetooth)" von Jonas Wekenborg gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID