iPod touch / iPhone - Apple gibt WebKit-Browser im App Store frei

Leserbeitrag
2

Reine Browser gab es im App Store bisher nicht, nun hat Apple nach teilweiser langer Wartezeit einen ganzen Schwung freigegeben. Der Hersteller hat zuvor bei der Ablehnung von Apps argumentiert, dass man keine Duplikation von Funktionen dulden wolle, die Apple selbst anbietet.

MacRumors zählt nun einige Safari-Alternativen auf: Edge Browser, Icognito, mit dem man anonym surfen kann, WebMate:Tabbed Browser und Shaking Web. Der kostenlose Edge Browser ist im deutschen Store noch nicht aufgeführt, die anderen kosten zwischen 79 Cent und 1,59 Euro. Gemeinsam haben die Lösungen bisher, dass sie – wie auch zahlreiche andere Applikationen – auf WebKit basieren. Ob Apple echte Fremd-Browser wie Opera und Firefox den Weg aufs iPhone und iPod touch bahnt, steht derzeit also noch offen.

Weitere Themen: iPod touch 2014, browser, iPod, iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz