Die meistbenutzten Apps stammten in den USA 2016 von Facebook und Google. Jetzt gibt es auch eine Statistik zu Deutschland. Auch hier dominiert Facebook – Google aber weniger. Derweil lässt sich im App Store immer noch besser Geld verdienen, als bei Google Play.

2016-App-Hitlist für Deutschland: Facebook mit den meisten Downloads, Dating-Apps mit höchstem Umsatz

Die Marktforscher von App Annie haben diverse Statistiken zu den Top-Apps 2016 veröffentlicht. Sie nennen auch Zahlen für Deutschland – anders als Nielsen, die sich die Benutzungsdaten von Apps in den USA angesehen haben. Wohlgemerkt geht es bei Nielsen um die Benutzung und nicht – wie bei App Annie – um die Downloads. Auch sonst dürfte sich die Ermittlung der Datensätze beider Marktforscher unterscheiden. Dennoch dürften Tendenzen vergleichbar sein – auch wenn bei App Annie so natürlich keine vorinstallierten Apps Berücksichtigung finden.

Die beliebtesten Apps sind nicht unbedingt die besten: Unsere Liste der besten Apps 2016.

Facebook dominiert auch in Deutschland

Und die scheinen sowohl in Deutschland als auch den USA klar in Richtung Facebook auszuschlagen: In den USA belegten Facebook-Apps die Plätze 1, 2 und 8 der meistgenutzten Apps, den Rest machten fast ausschließlich Google-Apps aus. In Deutschland tauchen sogar vier Facebook-Apps in den Top 10 der meistgeladenen Apps 2016 auf: WhatsApp auf Platz 1, Facebook Messenger auf Platz 2, Facebook auf Platz 3 und Instagram auf Platz 5. Andere in den Top 10 vertretene Apps sind Snapchat, Amazon, eBay Kleinanzeigen, Skype, Spotify und Shpock.

top apps deutschland 2016

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zum Wochenende

Mit Dating-Apps lässt sich am besten Geld verdienen

Wenn man sich den App-Umsatz in Deutschland anschaut, dann wird deutlich, dass sich in Deutschland besonders mit Dating-Apps Geld verdienen lässt: Auf Platz 1 liegt hier die Dating-App mit Live-Radar Lovoo, auf Platz 3 Tinder. Weitere Top-5-Apps sind Spotify, Bild und Netflix.

top apps deutschland 2016 umsatz

Pokémon Go am beliebtesten – aber nicht am umsatzstärksten

Spiele sind unter den umsatzstärksten Apps überraschenderweise nicht vertreten – dafür gibt es für sie aber eine eigene Liste. Am meisten Umsatz generierte Clash of Clans vor Clash Royale und Pokémon Go – und das, obwohl Pokémon Go wohl im Jahr 2016 am meisten Medienaufmerksamkeit bekommen haben dürfte. Dafür ist Pokémon Go aber immerhin das meistbenutzte Spiel – Niantic konnte das nur nicht so gut monetarisieren, wie es Supercell mit den „Clash“-Spielen geschafft hat.

top spiele deutschland 2016 umsatz

Play Store sorgt für Download-, App Store für Umsatz-Wachstum

App Annie hat derweil auch den App Store mit Google Play in Sachen Downloads und Umsatz verglichen – und zwar weltweit. Die Downloads konnten im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent zulegen, wobei Google Play hier deutlich schneller wachsen konnte als der App Store. Der Umsatz wuchs mit 40 Prozent noch deutlich schneller – allerdings macht hier der App Store weiterhin den größten Teil des Gesamtumsatzes und des Wachstums aus. Dafür kann sich Apple in erster Linie bei China bedanken: Das Reich der Mitte lag Ende 2016 in Sachen App-Umsatz erstmals sogar vor den USA. Der Google Play Store ist in China aber gar nicht erhältlich.

Quelle: App Annie via 9 to 5 Mac

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen *

Google Pixel mit Vertrag bei der Telekom *

Die 5 besten Dating-Apps
202.711 Aufrufe

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link