iPad 2 Display aus Japan, Amazon-Appstore und das schwierige Verlegen mit Apple und Blackberry

Das iPad 2 Display-Glas kommt aus Japan, vermutet iSuppli, Amazon kommt mit einem eigenen Android-Appstore, hat Androidnews.de entdeckt und das Leben war einfacher, als Apple und Blackberry nur Früchte waren, stellt die Verlagsbranche fest. Das und mehr in dem, was vom Apfel heute übrig blieb.

Amazon Appstore mit Android-Apps ist eine Antwort auf den großen Erfolg von Apple sein mit dem iTunes-Appstore. Denn der soll sich nach dem Apple-Muster auch für die mobile Android-Plattform ergeben. Die Kollegen von Androidnews.de haben es zuerst entdeckt. Sie berichteten darüber, welche Apps zu welchen Preisen im Amazon Appstore enthalten sein werden. Inzwischen haben auch Gizmodo, Techmeme und Yahoo die exklusive Nachricht aufgegriffen. Androidnews.de hat auch eine Preisvergleichstabelle angelegt, und siehe: Im Amazon Appstore gibt es zahlreiche Apps günstiger als im Google Android Market.

Das Leben war einfacher, als Apple und Blackberry nur Früchte waren, so zitiert das Branchenblatt Werben & Verkaufen Juan Senor, der Berater bei der britischen Innovation Media Consulting Group ist. Anlass ist der zweitägige Digital Innovators Summit 2011, der gestern in Berlin zu Ende ging. Senor und Co. überlegen derzeit intensiv, wie die Verlagsbranche ihre Inhalte für Tablet-Computer und Smartphones aufbereiten kann. Als besonders gutes Beispiel nennt Senor die Strategie der National Geograpfhic, die ihre Inhalte über alle Plattformen streut und die digitalen Möglichkeiten nutze.

iPod statt Zune, diese Empfehlung werde Melinda Gates nun ihren Kindern geben müssen, hatte unser Chefredakteur David Andel in seiner täglichen Kolumne, Ein Apfel am Tag, geschrieben. Und alle anderen hatten sich ebenfalls des Themas erfreut. Von Süddeutsche über Neue Züricher bis zur Wiener feixten alle über den Fall Microsofts vor Apple – in Sachen mobiler Medienplayer. Denn Microsofts Antwort auf den iPod war Zune. Seine vierte Generation wird die letzte sein.

iPad 2 verliert 15 Prozent Gewicht durch kleinere Batterien und Glas, das sei das Geheimnis der Reduzierung von Größe und Gewicht des neuesten Apple-Tablet, schreibt die New York Times. Die Technologie-Experten von iSuppli hatten das iPad kurz nach Erscheinen auseinander genommen und festgestellt, dass Apple flachere Batterien und statt bisher zwei nun drei von ihnen einsetzt. Außerdem sei eine bisher hinterlegte Metallfolie beim Display unnötig geworden. iSuppli nimmt an, dass auch der Zulieferer für das dünnere Glas gewechselt wurde. Es soll Dragontail Glass Technology von Asahi Glass in Japan sein.

Kunstvolles Schafe hüten mit Samsung, so könnte man den Inhalt des Quasi-Werbevideos von Schäfern aus Wales nennen. In diesen schweren Zeiten ist der Hinweis auf diese witzige und offenbar mühsame Art der Verbindung von Natur und Technik eine willkommene Abwechslung.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

iPad 2

  • Flavio Trillo 18

    Apple experimentiert angeblich beim iPad 2 mit einer neuen Lieferstrategie für seine Stores. "Informierte Quellen" melden, das Unternehmen weise seine Filialleiter an, die jeweils erhaltenen Lieferungen bis zum nächsten Tag zurück zu halten, um ein Chaos zu...

Weitere Themen: iPad 2, Blackberry, Amazon Appstore, iPad, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Amazon

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz