Android-Konsole Gamepop soll auch iOS-Spiele auf Fernseher bringen

von

Mit einem Update fürs Apple TV könnte Apple iOS-Spiele auf den Fernseher bringen. BlueStacks kommt dem Unternehmen mit seiner Spielekonsole Gamepop nun jedoch zuvor.

Android-Konsole Gamepop soll auch iOS-Spiele auf Fernseher bringen

Gamepop ist eine von BlueStacks entwickelte Spielekonsole, die in erster Linie Android-Spiele auf den Fernseher bringt: Das würfelförmige Gerät setzt auf den von Google zur Verfügung gestellten Android-Open-Source-Code, den BlueStacks auch für seinen Android-Emulator BlueStacks App Player verwendet. Mit diesem lassen sich Android-Apps auf einem Mac oder PC abspielen.

Sehr überraschend hat der BlueStacks-CEO Rosen Sharma nun angekündigt, dass auch iOS-Spiele mit der Spielekonsole funktionieren werden. BlueStacks setzt dafür auf eine selbst entwickelte Virtualisierungssoftware LookingGlass.

Die Spielekonsole wäre dann das erste Gerät, das nicht von Apple stammt, aber dennoch iOS-Titel abspielen kann. Diese dürften dann allerdings nicht über den App Store auf die Spielekonsole gelangen, da Apple sämtliche App-Store-Apps mit einem DRM-Kopierschutz versieht. Stattdessen will es BlueStacks Entwicklern offenbar ermöglichen, ihre Spiele ohne zusätzlichen oder nur mit einem geringen Entwicklungsaufwand auf die Konsole zu bringen.

Was Apple von dem Vorhaben hält, weiß Sharma nicht. Er betont jedoch, dass das Unternehmen keine Zeile an Code verwende, der Apple gehört, Apple sich also nicht mit einer Urheberrechtsverletzung wehren können dürfte. Nicht Apple-untypisch wäre es aber, dass Apple den Entwicklern in zukünftigen App-Store-Regeln verbietet, für iOS kompilierte Apps für andere Plattformen anzubieten.

Jedenfalls scheint nun erstmals eine Technologie bereitzustehen, mit der sich iOS-Spiele sinnvoll auf einen Fernseherbildschirm transportieren lassen. AirPlay Mirroring eignet sich dafür aufgrund der Verzögerung durch die Wi-Fi-Datenübertragung nur eingeschränkt, Apps fürs Apple TV erlaubt Apple – wie gesagt – bisher nicht.

Gamepop gibt es kostenlos, wenn Benutzer sich bis Ende Juni für ein Abonnement entscheiden, das mit 6,99 US-Dollar pro Monat zu Buche schlägt. Später soll die Konsole zusammen mit dem Spielecontroller dann 129 Dollar kosten.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Apple Fernseher

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz