App of the Day: Camera Noir – Schwarz-Weiss-Fotografie mit Monochrom-Filter [Update]

Unsere heutige App of the Day nennt sich Camera Noir und ist, wie es ihr der Name schon erahnen lässt, eine Kamera-App. Das Besondere an Camera Noir ist ihre Einfachheit, sowohl in Design als auch Funktion. So beschränkt sich diese App ausschließlich auf Schwarz-Weiss-Fotografie.

App of the Day: Camera Noir – Schwarz-Weiss-Fotografie mit Monochrom-Filter [Update]

Zwar werben viele Kamera-Apps mit einer Schwarz-Weiss-Funktion, im Gegensatz zu den meisten Kamera-Apps reduziert Camera Noir jedoch nicht einfach die Farbsättigung des Fotos. Denn so funktioniert richtige SW-Fotografie nämlich nicht. Vielmehr kommt bei Camera Noir ein ausgereifter Monochrom-Filter mit drei simplen Einstellungsmöglichkeiten (Low, Mid und High) zum Einsatz. Die Resultate sprechen für sich.

Sehr von Vorteil ist bei Camera Noir auch, dass der Monochrom-Filter in Echtzeit angewendet wird. Man sieht also bereits vor dem Aufnehmen des Fotos wie das jeweilige Motiv in Schwarz-Weiss wirkt.

Kurzum empfiehlt sich Camera Noir besonders Freunden der gediegenen iPhonenographie. Die Kosten von 2 Euro sind auf jeden Fall gut investiert.

Camera Noir setzt mindestens iOS 6.0 voraus und unterstützte alle damit kompatiblen Generationen des iPhones, iPod touches und auch iPads.

/Update: Die App hatte in Version 1.0 ein Problem, dass dazu führen konnte, dass Fotos auf einem iPhone 4/4S nicht in der Fotos-App gespeichert werden. Eine neue Version 1.0.1 ist bereits im App Store verfügbar und behebt diese Probleme.

Bildergalerie Camera Noir - Testfotos

Unsere Testfotos in voller Auflösung finden sich hier auf Flickr.

Fotos: Ben Miller

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz