App Store für Apple TV: Andeutung von Steve Jobs

von

Nachdem ein Blick in die USB-Konfigurationen des iOS 4.2 verriet, dass das Betriebssystem des Apple TV zumindest auf dem iOS basiert, stellt sich die Frage nach einem App Store für Apples Set-Top-Box. Ein Blick in ein Interview mit Steve Jobs zur Vorstellung des Geräts zeigt, dass der Apple-CEO diesen selbst vorsichtig angekündigt hatte.

Die USB-Konfigurationsdaten des iOS 4.2 benennen “AppleTV2,1″ als Gerät an einer Stelle, an der im iOS 4.1 noch der Name “iProd2,1″ auftauchte. Angesichts der Tatsache, dass Apple das iPad “iProd1,1″ nennt, ließ sich zunächst vermuten, dass es sich bei dem neuen Eintrag um einen Nachfolger von Apples Tablet-Gerät handelte. Dass Apple aber das Apple TV als ein Gerät im iOS benennt, zeigt, dass nicht nur die Hardware, sondern auch die Software der Set-Top-Box dem iPhone, iPad und iPod touch ähnelt.

TV-Apps gibt es im Gegensatz zu Spekulationen vor der Vorstellung des neuen Apple TV* aber noch nicht. Ein Besucher des Forums der Gerüchteseite MacRumors hat jedoch ein Bloomberg-Businessweek-Interview mit Steve Jobs vom 1. September entdeckt, in der sich Jobs selbst zu dem Thema äußerte. Der Apple-CEO erklärte, dass es einen App Store fürs Fernsehen dann geben könnte, “wenn die Zeit reif ist”. Auch das iPhone startete seinerzeit zunächst ohne den App Store, der erst ein Jahr später folgte.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Apple TV

Weitere Themen: Apple TV, Steve Jobs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz