App Store: Offizielle Google Voice App nach 16 Monaten akzeptiert

Ben Miller
1
App Store: Offizielle Google Voice App nach 16 Monaten akzeptiert

Google Voice
Lächerliche 16 Monate nachdem Google dessen Google Voice Applikation zur App Store Prüfung eingereicht hat, wurde sie nun diese Woche akzeptiert und aufgenommen. Der damalige Grund für die Ablehnung war die “Duplizierung von bereits existierenden iPhone-Funktionen”.

Nun ermöglicht Google Voice zwar Telefonate zu führen, jedoch dank VoIP zu relativ günstigen Konditionen, auch in das Ausland. Dabei begrenzt sich Google Voice aber nicht rein auf ein VoIP-Netz. Es können sowohl VoIP- als auch reguläre Telefonanschlüsse angerufen werden. Weiters bietet der kostenlose Service die Möglichkeit, mehrere eigene Telefonnummer (Privat, Geschäftlich, Mobil) zu einer Google Voice Nummer zu vereinen.

Google Voice
Google Voice
Google Voice

Anrufe in Abwesenheit werden als Visual Voicemail in der Cloud gespeichert und können nach Wunsch auch automatisch transkribiert werden – also per Spracherkennung in Text verwandelt und beispielsweise per Email an den User geschickt werden.

Aktuell ist Google Voice nur verfügbar.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });