Apple hat mittlerweile über 100.000 iPhone-Anwendung im App Store zugelassen. Zumindest nach der Zählung der unabhängigen Website AppShopper, die alle Anwendungen im Store registriert und über Updates informiert.

Am Morgen des 28. Oktobers liegt die Zahl der zugelassenen Apps bei 101.937 Stück, wirklich verfügbar sind 93.200 Apps. Letztere Zahl dürfte bald auch die 100.000er-Marke knacken, dann sollte auch eine offizielle Verkündung durch Apple folgen. Erste vor einem Monat hatte Cupertino verkündet, 85.000 Apps und über zwei Milliarden Downloads erreicht zu haben.

* gesponsorter Link