Apple: 100 Millionen Downloads aus dem Mac App Store

von

Gestartet am 6. Januar 2011 ist der Mac App Store noch kein Jahr alt und feiert nun mehr als 100 Millionen Downloads. Seit OS X 10.7 Lion ist der App Store auch fester Bestandteil Apples Betriebssystems. Insgesamt werden in Apples App Stores für OS X und iOS mehr als 500.000 Anwendungen angeboten.

Apples Pressemitteilung ist außerdem zu entnehmen, dass mittlerweile 18 Milliarden Anwendungen heruntergeladen worden sind und monatlich einer Milliarde hinzukommt. “In nur drei Jahren hat der App Store den Weg verändert, wie man mobile Anwendungen bekommt, und jetzt ändert der App Store die klassische Software-Industrie auf dem PC”, so Phil Schiller, Apples Senior Vice President of Worldwide Marketing. “Mit mehr als 100 Millionen Downloads in weniger als einem Jahr ist der Mac App Store der größte und am schnellsten wachsende PC-Software-Store der Welt.”

Auch einige ausgewählte App-Store-Entwickler werden in der Mitteilung erwähnt. So wird unter anderem Autodesk mit positiven Worten bezüglich der schieren Menge der Anwender zitiert, während sich die Entwickler von Pixelmator* über das vereinfachte Verteilen von Software-Updates im Mac App Store freuen.

Vergleicht man die von Apple veröffentlichten Zahlen miteinander, wird schnell klar, woher ein Großteil der Downloads kommt. 100 Millionen Downloads im Mac App Store in 341 Tagen – rund 300.000 Downloads pro Tag – sind nicht schlecht. Vergleicht man diese Zahl jedoch mit einer Milliarde Downloads, die monatlich insgesamt hinzukommen, sind dies derzeit nur Peanuts.

Kritiker bemängeln an dem Mac App Store-Modell, dass Apple dabei nicht nur Daten sammelt, sondern zunehmend die Kontrolle übernimmt, welche Programme auf dem Mac landen und welche nicht. Zudem fällt für Händler ein Geschäftsfeld weg – wobei andererseits die Kunden von einem günstigeren Preis profitieren können. Branchengrößen wie Adobe oder Microsoft lehnten es zum Start generell ab, Software über die Apple-Platform anzubieten. Zumindest Adobe hat die Praxis jetzt teilweise geändert – Beispiel Photoshop Elements.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iTunes für Mac, Mac App Store, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz