Apple Design Awards 2012: Die Gewinner-Apps stehen fest

Jedes Jahr zur WWDC kürt Apple die besten Apps des Jahres. Auch dieses Jahr verteilte Apple wieder die “Apple Design Awards” an iPhone-, iPad- und Mac-Apps sowie an solche Apps, die Schüler und Studenten entwickelt haben.

Apple Design Awards 2012: Die Gewinner-Apps stehen fest

Die Gewinner der 2012 Apple Design Awards erhalten neben einer exklusiven Trophäe auch Hardware-Preise – ein neues MacBook Air, ein neues iPad und einen iPod touch. Hinzu kommt natürlich die Ehre, dass ihre Apps an prominenter Stelle auf Apples Website und im App Store erscheinen – was auch die jeweiligen Verkaufszahlen ankurbeln dürfte.

Die besten iPhone-Apps sind nach Apples Auffassung die Spiele * von Halfbrick Studios und * von Disney. Als dritte App zeichnete Apple die Reiseführer-App * aus. Die besten iPad-Apps sind das Spiel * von Game Collage, die Musik-App * von Fingerlab und die Künstler-App * von FiftyThree.

Die besten Mac-Apps sind wiederum die Spiele * von Feral Interactive und * von Playdead sowie die Vektor-Grafik-Software * von Bohemian Coding. Die besten Schüler-/Studenten-Apps sind das Spiel * von Reality Twist, das eine Gruppe Studierender der Mediadesign Hochschule in München fürs iPhone und iPad entwickelt hat. Vom BiBoBox Studio der Dalian Nationalities University in China stammt wiederum das digitale Kinderbuch * fürs iPad, das Apple als zweite App in dieser Kategorie auszeichnete.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz