Apple entfernt Emoji-Apps aus dem App Store

von

Emjois sind eine nette Erscheinung des Smartphone-Zeitalters: Die aus Japan stammenden kleinen Icons erlauben es SMS-, iMessage- oder -Benutzern, über kleine Bildchen mehr als tausend Worte zu sagen. Die Icons sind ins iOS integriert, dennoch gibt es zusätzlich zahlreiche Emoji-Apps. Diese will Apple nun entfernen.

Apple entfernt Emoji-Apps aus dem App Store

Entwickler von Emoji-Apps erhalten in diesen Tagen E-Mails von Apple, in denen ihnen das Unternehmen mitteilt, dass es ihre Anwendungen bald aus dem App Store entfernen werde: Das iOS 6 biete allen Benutzern von Haus aus Emojis, so dass die entsprechenden Apps keinen Mehrwert bieten. Aufgrund dessen werde Apple sie entfernen.

Was verwundert, ist die Tatsache, dass Emojis nicht erst mit iOS 6 ein Bestandteil des Betriebssystems sind – schon im iOS 5 lassen sie sich als zusätzliche Bildschirmtastatur ohne Weiteres aktivieren. Im iOS 4 waren Emojis noch Japanern vorbehalten, allerdings ließen sie sich auch hier mit Hilfe einzelner Apps aktivieren.

Apple verliert außerdem wieder einmal diejenigen Benutzer aus dem Blick, die ältere iOS-Geräte benutzen, auf denen sich weder iOS 5 noch iOS 6 installieren lassen. Für diese bieten die Emoji-Apps nämlich sehr wohl einen Mehrwert, da ihnen die feste Integration ins iOS in den neueren Versionen wenig bringt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

App Store

Weitere Themen: iTunes für Mac, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz