Apple führt neue Preisstufen im App Store ein

von

Apple führt neue Preise für Apps im App Store ein. Entwickler haben zukünftig mehr Auswahlmöglichkeiten durch neue Preisstufen. 

Apple führt neue Preisstufen im App Store ein

Zuletzt wurde noch eine erneute Preiserhöhung im App Store befürchtet, nun hat sich die Vermutung glücklicherweise zum Besseren gewandt. Somit ist es Entwicklern nun möglich, zwischen mehreren verschiedenen Preisen für deren Apps abzuwägen. Während bisher nur  89 Cent, 1,79 Euro, 2,69 Euro, 3,59 Euro, 4,49 Euro zur Auswahl standen, kommen nun auch noch weitere Preisstufen, wie beispielsweise 99 Cent, 1,99 Euro, 2,99 Euro, 3,99 Euro, 4,99 Euro hinzu. Dies bietet deutlich mehr Freiheiten und Auswahlmöglichkeiten bezüglich des Preises, zumindest was die Beträge unter 5 Euro angeht.

Manche Anwendungen, wie beispielsweise Gangstar Vegas und Minecraft Pocket Edition, haben schon von dem neuen Preismodell Gebrauch gemacht. Vereinzelt vermelden Entwickler hingegen, dass die neuen Auswahlmöglichkeiten für deren Applikationen noch nicht verfügbar sind. Dies dürfte sich jedoch in Kürze ändern.

Quelle: Apfelpage

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz