Grafik: Die aktuellen Zahlen der größten App Stores

Philipp Gombert
10

Immer wieder interessant: Die aktuelle Anzahl der verfügbaren Anwendungen in den verschiedenen App Stores. Nun veröffentlicht Statista eine Grafik, welche Aufschluss über den momentanen Stand gibt. 

Grafik: Die aktuellen Zahlen der größten App Stores

Das Unternehmen Statista hat die aktuellen Zahlen der verschiedenen App Stores in einem Diagramm veranschaulicht. Daran kann man sehr gut erkennen, dass Apples App Store und Googles Play Store bezüglich der Anzahl an verfügbaren Anwendungen auch weiterhin weit vorne liegen. Allerdings ist der App Store mit 900.000 Apps nur knapp vor dem Verfolger mit 850.000 Applikationen, wie die Statistik zeigt. Es könnte jedoch sein, dass Google das Unternehmen aus Cupertino mittlerweile eingeholt hat. Apples Zahlen stammen aus dem Juni 2013, während Googles Angaben noch auf April basieren.

Der Windows Phone Store und Blackberry World sind weit abgeschlagen. Diese leisten sich mit 145.000 (Windows) und 120.000 (Blackberry) Anwendungen deren eigenes kleines Rennen. Es könnte wohl noch eine Weile dauern, bis diese – wenn überhaupt – auf die beiden Führenden aufschließen.

Allerdings ist Quantität nicht immer der wichtigste Punkt in solchen Angelegenheiten. Man sollte mindestens genauso sehr auf die Qualität achten, welche meines Erachtens ausschlaggebend ist. Leider kann man solche Werte nicht sehr gut messen...

Quelle: ApfelpageStatista

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

App Store

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz