AppStore: Pornographische Apps entfernt

Markus
5
AppStore: Pornographische Apps entfernt

Die Freude manch eines Entwicklers, dass die App es durch den Review Prozess geschafft hat, ist offenbar nicht immer von langer Dauer: Macworld berichtet, dass in den letzten Tagen viele Apps mit pornographischen Inhalten nachträglich aus dem AppStore entfernt wurden.

Email-Erklärungen an die Entwickler zeigen, dass es sich dabei offensichtlich um die Reaktion auf Beschwerden von iPhone-Nutzern handelt. Anbei eine Kopie der Email, die der Entwickler von Wobble Uncensored bekommen hat:

The App Store continues to evolve, and as such, we are constantly refining our guidelines. Your application, Wobble iBoobs (Premium Uncensored), contains content that we had originally believed to be suitable for distribution. However, we have recently received numerous complaints from our customers about this type of content, and have changed our guidelines appropriately.

We have decided to remove any overtly sexual content from the App Store, which includes your application.

Thank you for your understanding in this matter. If you believe you can make the necessary changes so that Wobble iBoobs (Premium Uncensored) complies with our recent changes, we encourage you to do so and resubmit for review.

Sincerely,
iPhone App Review

Viele, aber nicht alle Porno-Apps sind seit gestern nicht mehr auffindbar, die offizielle Playboy-App wird aber (bislang) noch angeboten.

Weitere Themen: Apps, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz