Betthupferl App Store: Bei Risiken und Nebenwirkungen…

Von Medikamenten sind wir das ja gewöhnt: In der Produktbeschreibung wird auf die Risiken und Nebenwirkungen hingewiesen, die mit Verwendung der Arznei auftreten können. Doch auch Apple weist auf riesige Nebenwirkungen bei der Verwendung von Apps hin.

Die möglichen Nebenwirkungen nennt Apple in den Verkaufs- und Nutzungsbedingungen des App Stores unter der Überschrift: “Wichtige Sicherheitsinformationen”. Zitat (Hervorhebungen von GIGA):

“Zur Vermeidung von Muskel-, Gelenk- oder Augenüberanstrengungen bei der Nutzung der in den Stores angebotenen Produkte sollten Sie immer regelmäßige Pausen einlegen und die Nutzung länger unterbrechen, wenn Sie Schmerzen haben, müde sind oder sich unwohl fühlen. Ein sehr kleiner Prozentsatz von Personen kann durch blinkende Lichter oder Bilder, denen sie insbesondere beim Spielen von Videospielen oder beim Anschauen von Videos ausgesetzt sind, Anfälle oder Ohnmacht erleiden. Symptome können Schwindel, Übelkeit, unkontrollierte Bewegungen, Bewusstseinsverlust, Sehstörungen, Juckreiz, Benommenheit oder andere Beschwerden sein. Sollten bei Ihnen jemals diese oder ähnliche Symptome aufgetreten sein, konsultieren Sie bitte einen Arzt, bevor Sie die Produkte nutzen. Wenn diese oder ähnliche Symptome während der Nutzung der Produkte auftreten, beenden Sie unverzüglich die Nutzung der Produkte und gehen Sie zum Arzt.”

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes für Mac, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz