Call of Duty könnte Mac App Store beflügeln

macnews.de
1

Ohne von Apple groß beworben zu werden, ist soeben der beliebte Ego-Shooter Call of Duty 4: Modern Warfare im US-amerikanischen Mac App Store aufgetaucht – im deutschen allerdings noch nicht. Das Spiel kostet 49,99 US-Dollar. Möglicherweise sind derartige Titel in Zukunft für das Gelingen des Mac App Stores unerlässlich.

Einer Meldung bei TechCrunch zufolge könnte das Programm aus der Feder von Infinity Ward einiges zum Erfolg des Mac App Store beitragen. Schließlich soll er den Werdegang des iOS App-Store möglichst kopieren und ähnliche, wenn nicht sogar höhere Umsätze generieren. Hierzu sei es allerdings erforderlich, dass auch entsprechend attraktive Apps bereitgestellt werden. Auch wenn Macs traditionell keine Zocker-Maschinen sind, gewinnt der Spiele-Sektor unter Mac OS X immer mehr an Bedeutung.

Bei Amazon ist das Programm für gerade einmal 32,56 US-Dollar zu haben. Vom Anwender wird also erwartet, für die Bequemlichkeit des sofortigen Installierens, bei Bedarf sogar auf mehreren Rechnern, einen nicht unerheblichen Aufpreis zu zahlen. Ob diese Rechnung aufgehen wird, bleibt abzuwarten. Apple sollte jedenfalls darauf hinwirken, weitere beliebte Mac-Spiele in den Mac App Store zu bringen. Bei Preisen um die 50 US-Dollar fällt je Download ein hübsches Sümmchen an Cupertino ab.

Nicht zuletzt werden sich dann auch größere Entwickler künftig genau überlegen, ob sie Mac OS X nicht zu ihren Standard-Plattformen hinzuzählen. Immerhin bietet der Mac App Store den vergleichsweise einfachen Zugang zu einer sehr großen Zielgruppe. Auch für die Spiele-Fans unter den Mac-Anwendern ist es also von Vorteil, wenn die Verkaufsplattform eine gewisse Anziehungskraft (in Form hoher Umsätze) auf die Entwickler ausübt. Dann wird vielleicht bald die eine oder andere Bootcamp-Partition überflüssig, die bislang als Spiele-Basis dienen musste.

Im deutschen Mac App Store fehlt dagegen noch jede Spur von Call of Duty 4: Modern Warfare. Allerdings wäre es hierzulande einfacher, den Amazon-Preis* zu unterbieten, liegt dieser doch recht stabil bei 55 Euro.

Weitere Themen: Mac App Store, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz